Archiv der Kategorie ‘Allgemein’

16.12.2016 von Amata

Jobs.de – das Portal für Arbeitnehmer und -geber

Jobs für Studierte auf jobs.de finden

Den Uniabschluss habt ihr bereits in der Tasche, jetzt fehlt nur noch der richtige Job, um voll im richtigen Leben anzukommen. Die Stellensuche gestaltet sich dabei nicht immer ganz einfach, da das ganze Internet darauf wartet, durchforstet zu werden. Spart euch die Mühe und recherchiert nur auf einer Website: jobs.de! Das Portal bietet euch alles an Jobs, was Deutschland zu bieten hat. Für Absolventen sind insbesondere die Jobs für Studierte interessant, da sie sich direkt an Berufseinsteiger richten.

Ins Berufsleben einsteigen mit jobs.de

Die Online-Plattform jobs.de ist die richtige Adresse für Bewerber sowie Arbeitgeber, die auf der Suche nach interessanten Stellenangeboten in ganz Deutschland sind. Dazu wird ganz einfach die Suchfunktion genutzt, in die man den erlernten Beruf, die gewünschte Branche oder Firma eingibt. Habt ihr einen festen Wohnsitz, den ihr nicht aufgeben wollt, könnt ihr auch gezielt nach Stellenangeboten an einem bestimmten Ort suchen, indem ihr ihn oder die dazugehörige Postleitzahl in das rechte Feld der Suchmaske eintippt.

Suchfunktion auf jobs.de nutzen

Mit einem Klick auf den grünen “Suchen”-Button erscheint eine Liste ausgeschriebener Jobs, die zu euren Suchkriterien passen. Verfeinert die Ergebnisse nun mit der links befindlichen Filterleiste und erhaltet so ausschließlich die für euch relevanten offenen Stellen.

Suchergebnisse auf jobs.de

Absolventen-Stellen bei jobs.de finden

Für Studenten, die mit Vollgas ins Berufsleben einsteigen möchte, dürften insbesondere die Jobs für Studierte interessant sein. Dort werden explizit offene Stellen für Absolventen ausgeschrieben, die sich auf der linken Seite nach Städten filtern lassen. Am Kopf der Seite befindet sich erneut eine Suchfunktion, in der man den Ort sowie den jeweiligen Radius – wie weit die Stelle vom gewünschten Ort entfernt sein darf – angeben kann. So spart ihr euch eine Menge Zeit bei der Job-Suche, da ihr nicht lange diejenigen Angebote aussortieren müsst, die lediglich Bewerber mit langjähriger Berufserfahrung zum Vorstellungsgespräch einladen. Wer explizit nach einer Trainee-Stelle Ausschau hält, wird ebenfalls bei jobs.de fündig.

Jobs für Studierte auf jobs.de

Weitere Vorteile von jobs.de

Wie bei anderen Job-Portalen auch, stellt die Stellenangebotssuche bei jobs.de den Themenschwerpunkt dar. Doch im Gegensatz zu anderen Plattformen werden euch hier zusätzlich tolle Vorteile rund ums Berufsleben geboten. So ermöglicht beispielsweise die patentierte Job-Zuordnungstechnologie speziell auf euch zugeschnittene Job-Empfehlungen. Um diese zu erhalten, müsst ihr euch lediglich mit eurem Google-Konto anmelden und euren Lebenslauf uploaden.

Ebenfalls hilfreich, besonders für Uniabsolventen und Berufseinsteiger, sind die auf jobs.de offerierten Karriere-Tipps. Dort findet ihr Ratschläge zu verschiedenen Bereichen, zum Beispiel Karrieretipps für Frauen oder wie ihr die Nervosität im Vorstellungsgespräch besiegen könnt. Mithilfe der Suchfunktion könnt ihr gezielt nach Themen suchen, die euch interessieren.

Karriere-Tipps auf jobs.de

Mit jobs.de seid ihr in puncto Stellensuche auf jeden Fall richtig beraten: Da ihr lediglich auf einer seriösen Plattform suchen müsst, spart ihr viel Zeit, die ihr mit einer allgemeinen Google-Recherche verschwenden würdet. Tipps sowie spezielle Empfehlungen gibt’s außerdem noch dazu – und im Nu habt ihr euren Traumberuf gefunden.

23.11.2016 von Patricia

Legal in andere Sphären abheben mit Legal Highs

6590-1479831986

In Kalifornien ist es jetzt auch soweit: Am 8. November 2016 wurde in dem US-Staat per Volksentscheid über die Legalisierung von Cannabis abgestimmt und dank 55% dafür darf man dort nun legitim kiffen. In Deutschland hingegen wird darüber noch heiß diskutiert – im Moment gilt der Besitz sowie Handel nach wie vor als Straftat. Es gibt jedoch legale Möglichkeiten, die als Ersatz für Marihuana & Co. dienen. Eine breite Auswahl davon findest du bei Legale Mischung, ein europäisches Unternehmen, das wir dir im Folgenden kurz vorstellen.

Wer steckt hinter Legale Mischung?

Deutschlands Legal High Onlineshop Nr. 1, Legale Mischung, operiert von Tschechien aus, versendet von überall aus der EU und besteht aus einem europäischen Multikulti-Team, das sich um all deine legalen Bedürfnisse kümmert. Kräutermischungen, Badesalze sowie Partypillen bekommst du bei Legale Mischung zu guten Preisen und falls du dir Sorgen wegen den Behörden machst – der Shop beinhaltet nicht umsonst das Wörtchen “legal”. Bei allen hier angebotenen Rauschmitteln handelt es sich um zu 100% legale Produkte, die in Deutschland nicht unter das Betäubungsmittelgesetz (BtMG) fallen. Ein angestellter Rechtsanwalt hält das Unternehmen in Sachen Gesetzesänderungen und Stofflisten kontinuierlich auf dem Laufenden, sodass dir nie die Gefahr strafrechtlicher Verfolgung droht.

Welche Legal Highs werden angeboten?

Bei Legale Mischung bekommst du alles an wirksamen, legalen Produkten, was dein Herz höher schlagen lässt:

  • Hausmarke: Die von Legale Mischung eigens produzierten Legal Highs tragen für sich sprechende Namen wie Sky High, Burning Skull oder Ganja-Style und versprechen eine garantierte Hammerwirkung. Scheint zu stimmen, denn viele der Hausmarken sind momentan ausverkauft.
  • Kräutermischungen: Für verschiedene Stimmungslagen werden hier Sorten wie Smoky Leafs, Spice 2.0 oder Herbal Tank geboten – je nachdem, ob du abschalten, für gute Laune oder dem Kiffen von Marihuana so nahe wie möglich kommen willst.
  • Liquid Highs: Diese Happy Drops träufelst du einfach auf die Zigarette. Auch an die E-Zigarette wurde gedacht – für die gibt’s die Happy Drops Tasty Tobacco.
  • Badesalze: Lass dir schon mal das Badewasser ein! Spaß beiseite, die Salze werden ganz normal geraucht und mit Fast Reaction, No Limit und Cheetah hebst du umgehend ab.
  • Partypillen: Du willst legale Muntermacher aus natürlichen und pflanzlichen Zutaten mit einer Wirkung ähnlich der von LSD oder Ecstasy? Dann feiere die ganze Nacht mit den Party Night Pills.
  • Specials: Außergewöhnliches und Brandaktuelles auf dem Markt findest du in dieser Kategorie, zum Beispiel Hofmann Style, das wie LSD wirkt.
  • Kratom: Das Pulver wird aus einer malaysischen Pflanze gewonnen und vorwiegend geraucht. Es macht aktiv, agil, hebt die Laune und beugt Depressionen vor.
  • Poppers: Diese flüssigen Legal Highs berauschen schnell, sind schmerzhemmend und sollen sogar eine aphrodisierende Wirkung haben. Diese hält zwar nicht lange an, setzt jedoch bereits kurz nach der Einnahme ein.

Zum Abschluss gibt’s nochmal alle Vorteile von Legale Mischung auf einen Blick:

  • Großes Netzwerk: Der Onlineshop kooperiert ausschließlich mit erfahrenen Herstellern und Großhändlern
  • Keine Zollabfertigung: Der Versand erfolgt aus unterschiedlichen EU-Staaten
  • 100% legal: Alle gebotenen Produkte fallen nicht unter das BtMG, sodass du dir keine Gedanken über Ärger mit den Behörden machen musst
  • Datenschutz: Kundendaten werden unter keinen Umständen weitergegeben und gut verschlüsselt gespeichert

Bis das Kiffen auch in der Bundesrepublik legalisiert wird, offeriert Legale Mischung einwandfreie, legitime Alternativen. Und wer weiß – vielleicht willst du dann gar nichts anderes mehr.

16.06.2016 von Patricia

Speicherlösungen von Western Digital – das Must-Have zum modernen Notebook

wd_blog

Vor einigen Jahren hatten so gut wie alle PCs und die meisten Laptops eine relativ große Festplatte, Speicherkapazitäten von 500GB und 1TB waren absolut keine Seltenheit. Doch wer den Markt für Laptops in der letzten Zeit beobachtet hat, wird schnell merken, dass diese Kapazitäten heutzutage fast nie, und wenn nur zu unglaublich hohen Preisen angeboten werden. Warum das so ist und was man dagegen tun kann, verraten wir euch jetzt.

Der Einzug der SSDs – die externe Speicherlösung wird Pflicht

Eine SSD hat viele Vorteile – sie ist schnell, leicht und gegen Stöße sehr robust. Das ist der Grund, warum sie die klassische Festplatte in den meisten modernen Notebooks und PCs ersetzt. Einen Nachteil gibt es aber: Die Speicherkapazitäten dieser SSDs sind bis heute sehr gering. So kommen viele MacBooks mit nur 128 GB Speicher – ausreichend für Betriebssystem und Programme – aber für die Bildersammlung ist hier kein Platz mehr. Deshalb wird es immer wichtiger, seine Daten extern auszulagern. Hier müsst ihr aufpassen, denn billig kaufen bedeutet ein hohes Risiko für Datenverlust, und das will keiner riskieren. Die Produkte von Western Digital sind eine qualitativ hochwertige Möglichkeit, seine Daten sicher und günstig zu “lagern”. Denn Western Digital steht nicht nur für hohe Qualität, sondern auch für günstige Preise! Und das Beste: Wir von UNIMALL haben für euch nochmals weitere 20 % Studentenrabatt raushauen können! Noch nie war Speicherplatz so günstig und gleichzeitg so sicher! Hier findet ihr die gesamte Produktpalette von Western Digital im Studentenrabatt.

Normale oder externe Festplatte, oder lieber direkt in die Cloud?

Hat man sich ersteinmal für Western Digital entschieden, stellt sich die Frage nach dem richtigen Produkt. Als Besitzer eines Desktop PCs bieten sich interne Festplatten an – einstecken und fertig. Der Vorteil: Die reinen Festplatten sind günstig und fallen nicht auf, denn sie verschwinden im Gehäuse. Der Nachteil: Man kann seine Daten nicht mitnehmen, außer man trägt seinen gesamten PC mit sich herum. Wer sich dafür entscheidet, sollte sich die Western Digital “Blue” Festplatten genauer anschauen – diese sind mit bis zu 6TB für die Erweiterung des Speichers bestens geeignet.

Die wohl bekannteste Möglichkeit ist eine externe Festplatte, die einfache Speichererweiterung per USB. Auch hier bleibt einem die komplette Palette der Speichergrößen offen – mit dem Vorteil, dass man sie überall mitnehmen kann. Der klassiker unter den externen Festplatten ist hier der “WD MyPassport Ultra”, eine kleine externe Festplatte im schicken Design.

Neben diesen beiden Klassikern gibt es auch die etwas professionelleren Lösungen, ein NAS (Network Attached Storage) oder eine private Cloud. Ein NAS System speichert die Daten auf einer Art Minicomputer, welcher auf die Datenspeicherung und Sicherung spezialisiert ist. Das hat mehrere Vorteile: Zum einen werden die Daten mehrfach gesichert, dass heißt selbst im Falle eines Festplattenausfalls gehen die Daten nicht verloren; zum anderen werden die Daten zentral im Heimnetzwerk zur Verfügung gestellt. Ihr könnt also die Familienalben digitalisieren und auf dem NAS speichern und die ganze Familie hat vom Notebook oder Smartphone Zugriff. Das Nonplusultra in dieser Kategorie sind die Lösungen “WD MyCloud EX2 Ultra” und “WD MyCloud EX2100”, zwei leistungsfähige Netzwerkspeicher von Westen Digital. Oder ihr steigt auf den Cloud-Zug auf und schaut euch die “MyCloud oder “MyCloud Mirror” an, mit denen ihr direkten Internetzugang zu euren Dateien habt. Im Grunde genommen funktioniert das exakt so wie bei Dropbox oder Google Drive – ihr speichert die Dateien in der “MyCloud” und habt sie dank einer App überall dabei – mit dem Unterschied, dass ihr die volle Kontrolle über eure Daten habt. Nebenbei sichert die MyCloud auch noch eure PCs – falls da mal etwas schief läuft.

Egal, für welche dieser Lösungen ihr euch entscheidet – mit den Western Digital Speicherlösungen macht ihr nichts falsch, vor allem nicht bei den Preisen im Studentenrabatt!

22.05.2016 von Patricia

Sparen im Alltag – so einfach geht das!

Sparen

Hohe Benzin-, Gas- Versicherungs- oder Stromgebühren verschlagen euch beim Blick auf die Rechnung schon mal die Sprache? Keine Sorge, das geht uns allen so – und muss auf keinen Fall so bleiben.

Übersichtliche Vergleiche im Netz bieten kostenfreien und bequemen Service an, Preise zu vergleichen und so einiges zu sparen.

Individuell auf euren persönlichen Verbrauch und eure Bedürfnisse zugeschnitten, kommt ihr so auf lukrative Angebote rund um Gas, Versicherung, Benzin, Mobilfunk und/oder Strom, die euch dabei helfen, auf einfache Weise Geld zu sparen.

Außerdem könnt ihr einfache Tricks und Kniffe in eure Routine einbauen, die euch das Sparen im Alltag ohne großen Aufwand ermöglichen!

Der Anfang steckt in der täglichen Routine!

Auch im Alltag könnt ihr darauf achten, Kosten erst gar nicht in die Höhe zu treiben. Vor allem was den Stromverbrauch betrifft, müsst euch dabei nicht einmal groß anstrengen, denn vieles gibt sich bald von selbst bzw. wird zur täglichen Routine. Macht sich vor allem auf dem Konto schnell bemerkbar!

Unsere besten Tipps:

Stand-by Modus einfach abstellen

Wie, Sparen im Alltag soll so einfach sein? Finden wir schon. Der Stand-by Modus ist ein wahrer Strom- und Geldfresser. Einfache Lösung: Knopf betätigen! Gilt nicht nur für den PC oder Laptop, auch Fernseher, Espressomaschinen und viele andere Haushaltsgeräte laufen im Stillen weiter. Muss nicht sein!

Deckel drauf

Klingt nicht danach, ist aber wahnsinnig effektiv: Beim Kochen den Deckel drauf. Beispiel: Nudelwasser aufsetzen ohne Deckel dauert etwa doppelt so lange, wie mit Haube obendrauf. Heißt, auch der Herd wird länger benötigt – das kostet Geld.

Tolle Lösung: Um das Wasser bzw. die Nudeln im Blick zu behalten, durchsichtigen Glasdeckel auf den Topf und zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Ihr seht, was drinnen los ist und spart nicht nur Strom, sondern wertvolle Zeit. So eine Nudelpfanne kann gar nicht schnell genug fertig werden!

Helligkeit runter

Einfach kann Strom sparen im Alltag kaum werden: Ein simpler Switch und schon klappt das ganz easy. Ein Fernsehbildschirm beispielsweise, der auf voller Helligkeit läuft, verbraucht viel mehr Strom als ein etwas dunkler gestellter. Angst davor, dann nichts mehr zu sehen?

Einfach mal ausprobieren und ihr werdet merken, auch eine dunklere Stufe reicht völlig aus. Tipp: Das gilt auch für’s Handy – Bildschirmhelligkeit runter und der Akku hält viel länger durch.

Im Sommer: Wäsche raus!

Simple as it is: Im Sommer ist’s warm, Wäsche darf also draußen hängen. Den Wäschetrockner und damit einen wahren Stromfresser getrost in den „Sommerschlaf“ schicken. Wirkt Wunder!

18.04.2016 von Patricia

Schnelles Internet unterwegs – so klappts!

Schneller surfen

Kennt ihr das – eine gefühlt unendliche Bus- oder Bahnfahrt, die sich zäh wie Kaugummi zieht, und absolut keine Ablenkung weit und breit? Das kann sich in sekundenschnelle ändern!

Wir zeigen euch, wie ihr unterwegs schnelles Internet nutzen könnt, um auch während der Reise top unterhalten zu werden.

Oder vielleicht produktiv? Oder kreativ? Nutzt ab sofort schnelles Internet unterwegs und vertreibt euch die öde Zeit in Bus oder Bahn!

Schnelles Internet unterwegs: So geht’s

Das versprochene Bus-WLAN lässt euch mal wieder im Stich – aber wo bekommt ihr nun schnelles Internet her, das ihr unterwegs nutzen könnt? Ganz einfach: Mit einem Surfstick. Den koppelt man nämlich ganz easy mit Laptop, Notebook oder Tablet und Zack, steht dem fröhlichen Surf-Spaß nichts mehr im Wege.

Für diejenigen unter euch, die schon längerfristig geplant haben: Natürlich gibt’s auch Datentarife für die eben genannten Produkte. Das funktioniert dann, wie vom Smartphone bereits bekannt, via SIM-Karte. Mit dieser könnt ihr dann – wie mit dem Surfstick – ohne groß nachzudenken und dem schlechten Gefühl, euch in Unkosten zu stürzen, unterwegs schnelles Internet nutzen.

So nutzt ihr euer schnelles Internet unterwegs

Ihr seid prima ausgestattet – es kann losgehen! Wie aber nutzt ihr euer schnelles Internet unterwegs nun am Besten? Den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt! Wir haben hier ein paar Ideen für euch zusammengestellt (ihr könnt aber natürlich auch immer gerne selbst kreativ werden):

  • Bastelt an eurer Hausarbeit (nervig, aber – zwei Fliegen mit einer Klappe!)
  • Der Klassiker: Netflix! Braucht es mehr?
  • Bringt euch etwas bei. Vielleicht Programmieren? Statistik? Eine Sprache?
  • Stalkt eure/n Ex 😉
  • Wohin geht die Reise? Stellt euch mit eurem schnellen Internet schon unterwegs eine Sightseeing-Liste zusammen!

Soweit nur einige wenige Tipps von uns. Euch wird schon etwas einfallen, wie ihr euer schnelles Internet unterwegs bestmöglich nutzen könnt!

Für weitere günstige Sparangebote rund um Tablets, Notebooks und Gadgets seid ihr auf unimall.de immer richtig!

12.03.2016 von Patricia

„Neue Mobilität: bewegt nachhaltig“: Ein Pionierprojekt zum Thema Umwelt, alternative Verkehrsmittel und mehr Lebensqualität – macht mit!

Neue Mobilität bewegt nachhaltig

Wirft man einen Blick auf Mega-Metropolen wie Hongkong oder Peking, in denen die Menschen vor lauter Smog das Haus an manchen Tag nicht verlassen können, fragt man sich schon: Was tun wir uns und vor allem unserem Planeten eigentlich an?

Klar, China ist ein Extrembeispiel, aber auch wir Deutschen verpesten die Luft mit Abgasen, beispielsweise auf dem Weg zur Uni oder Arbeit per Auto. Ist doch sowieso nur ein Tropfen auf dem heißen Stein, mit dem Fahrrad zu fahren, oder? Von wegen!

Das Land Baden-Württemberg hat nun ein Pionierprojekt gestartet: Mit der Kampagne „Neue Mobilität: bewegt nachhaltig“ soll nachhaltige Mobilität sichtbar und erlebbar werden.

Um was geht’s genau?

Mit dieser Kampagne will das Ministerium für Verkehr und Infrastruktur (MVI) über alternative Fortbewegungsmethoden informieren. Unter dem Begriff „nachhaltige Mobilität“ wird dabei die Erfüllung von Mobilitätsbedürfnissen, Komfort von Infrastruktur sowie Fahrzeugen und Sicherheit im Straßenverkehr zusammengefasst.

Die wichtigsten Ziele, die bei diesem Projekt verfolgt werden, bilden die Punkte Nachhaltigkeit und Umweltschonung.

Bewegt auch ihr euch nachhaltig und tragt aktiv zur nachhaltigen Mobilität bei

Beteiligt euch jetzt und erlebt, wie Mobilität optimiert werden kann:

  • Auf der Startseite erfahrt ihr das Wichtigste übersichtlich und sofort klickbereit. Checkt z.B. mit dem Mobilitätsrechner, wie ihr eure täglichen Fahrwege nachhaltig optimieren könnt – für eine bessere Umwelt und mehr Lebensqualität für euch!
  • Unter dem Bereich „Themen“ findet ihr alles Wissenswerte zu den Feldern Vernetzte Mobilität, Lebensqualität, Beruf, Wirtschaft & Forschung sowie Betriebliche Mobilität
  • Doch besonders interessant für euch dürfte die Unterseite „Mitmachen“ sein: Beteiligt euch aktiv, indem ihr euch vorab über Neue Mobilität auf Tour, Ich, nachhaltig mobil, Das bewegte BW, Landesauszeichnung „Heldinnen & Helden der neuen Mobilität, RadKULTUR und anstehende Termine informiert. Ihr werdet überrascht sein, wie motivierend es sein kann, die Erfolgsgeschichten anderer zu lesen und ihr Engagement zu spüren

Die Webseite wird ständig aktualisiert und informiert euch somit jederzeit aktuell zu wichtigen Themen, die uns alle betreffen – schließlich teilen wir uns gemeinsam diesen Planeten!

29.02.2016 von Patricia

Denkt heute an morgen – so wichtig ist das Strom- und Energiesparen schon jetzt

Strom- und EnergiesparenDie erste eigene Wohnung, euer eigener Herr sein: alles könnte so schön sein – und dann flattert die erste Nebenkostenrechnung ein. Fönen, backen, Fernsehen, das war früher selbstverständlich. Damals, als Papa noch bezahlt hat. Jetzt, wo sich die Kosten auf dem eigenen Konto bemerkbar werden, müssen sie her:

Die besten Tipps, wie ihr Strom sparen könnt und wie ihr als “Energieberater Student” bei nerdoo.de sogar Profit daraus schlagen könnt!

Strom sparen leicht gemacht – so geht’s

Mithilfe der Einhaltung von ein paar grundsätzlichen Regeln könnt ihr ganz easy und ohne groß darüber nachzudenken eine ganze Menge wertvollen Strom sparen.

Wir haben hier die besten und günstigsten Tipps für euch, mit denen ihr sofort loslegen könnt.

  • Tageslicht so gut es geht nutzen
  • Abschaltautomatik in Flur und Treppenhaus einbauen
  • WLAN-Router mit Zeitschaltuhr nutzen
  • PC/Laptop bei Nichtnutzung in den Ruhezustand versetzen
  • Energieberatende Studenten: Lasst auch andere wissen, wie es funktioniert
  • Energieeffiziente Geräte nutzen
  • Zu günstigen Stromanbietern wie beispielsweise eprimo wechseln

Damit nicht nur ihr bei der nächsten Stromrechnung keinen Schreck mehr bekommt, helft auch euren Eltern, Freunden oder Mitstudierenden dabei, Strom richtig und effizient zu nutzen. Auf nerdoo.de erfahrt ihr, wie einfach es sein kann: Als “Energieberater Student” könnt ihr durch Strom sparen auch noch Geld verdienen!

Energieberater Student: Hilf anderen beim Strom sparen

Die wohl einfachste, unkomplizierteste und cleverste Art und Weise, Strom zu sparen und andere auf die Problematik aufmerksam zu machen: Energieberater Student! Ladet euch die kostenlose nerdoo App von eprimo herunter und ihr werdet staunen, wie einfach sich Lukrativität und Geld verdienen kombinieren lassen.

So einfach ist es, zum studentischen Energieberater zu werden:

  1. Ladet euch die App nerdoo herunter und registriert euch als Vermittler
  2. Berechnet im Tarifrechner Top-Stromtarife zum besten Wechselkurs für eure Familien, Freunde und euch selbst
  3. Als Energieberater Student In-App Energieverträge abschließen
  4. 50,- Euro Provision pro erfolgreich vermitteltem Stromvertrag erhalten

Was wir euch hier beschrieben haben ist die wohl netteste Art, als Energieberater Student Geld zu verdienen und gleichzeitig Mitmenschen darauf aufzumachen, wie wichtig und günstig es ist, Strom zu sparen!

Warum ist Strom/Energie sparen so wichtig?

Nicht nur für euren Geldbeutel ist es von Vorteil, wenn ihr Strom spart oder als Energieberater anderen Studenten dabei helft, dasselbe zu tun. Hohe Energiepreise sind nur die eine Seite, ökologische Verantwortung hingegen ist die andere Seite. Das Verschwenden von Energie kann sich zwar äußerst negativ auf euren Geldbeutel, viel mehr aber auf Natur und Umwelt auswirken.

Hier kommt nerdoo.de von eprimo ins Spiel: Mit euch als energieberatenden Studenten zusammen kann es klappen, mehr und mehr Menschen davon zu überzeugen, wie wichtig Strom sparen ist. Empfehlt günstige und stromsparende Tarife von eprimo via eurer nerdoo-App, sackt Provision ein und tut etwas Gutes – Jackpot, oder? Registriert euch gleich heute und werdet Energieberater Studenten!

Sparen, sparen überall!

So wichtig Strom sparen nun aber ist – für euch als Studenten gibt es noch ganz viele weitere Ecken und Enden, an denen gespart werden muss. Das wissen wir natürlich. U

nd: wir möchten euch helfen! Das ist der Grund, warum wir euch jeden Tag mit den günstigsten Rabatten rund um Smartphones, Notebooks und vieles mehr versorgen. Bei uns auf unimall.de gibt es nur das Feinste vom Feinsten: Ihr sucht beispielsweise nach günstigen

  • iPhones
  • Macbooks
  • iMacs?

Prima, haben wir. Klickt euch einfach durch unsere Angebote auf unimall.de/apple und sucht euch euer Schnäppchen aus! Pssst: Auch bei Apple gibt’s einen Stromsparmodus!