30.07.2012 von Patricia

congstar Tarif-Angebote: 9 Cent Tarif oder Smart 100 mit HSDPA-Speed

congstar tarife

Du möchtest Dich nicht so gerne an einen teuren Flatrate-Tarif binden? Dann ist vielleicht der 9 Cent Tarif von congstar genau das richtige für dich. Mit diesem Tarif bezahlst du nur 9 Cent pro Minute und SMS in alle Netze – ohne Grundgebühr oder Mindestumsatz. Der Tarif ist sowohl mit als auch ohne Vertragslaufzeit wählbar.

Falls Du doch mehr telefonieren oder surfen solltest, kannst du verschiedene Flat-Optionen ganz flexibel monatlich dazu buchen bzw. abbuchen. Eine Flat für Gespräche und SMS ins congstar-Netz gibt es bereits ab 2,90 Euro pro Monat. Für eine Daten-Flat zahlst du ab 7,90 Euro pro Monat. Bei beiden Flats ist aktuell der erste Monat kostenlos.

9 Cent Tarif von congstar

  • 9 Cent pro Minute/SMS
  • keine Grundgebühr
  • kein Mindestumsatz
  • mit oder ohne Vertragslaufzeit (je nachdem 9,99 oder 25 Euro Anschlusspreis)
  • Flat-Optionen monatlich buchbar
  • congstar Flat Option und Surf Flat im 1. Monat gratis

Bau Dir jetzt Deinen passenden Tarif zusammen

Alternativ stehen bei congstar auch verschiedene Tarif-Pakete zur Auswahl, wie der congstar-Tarif Smart 100. Hier surfst Du mit HSDPA-Geschwindigkeit 7.2 und erhältst eine Surf- und eine SMS-Flat sowie 100 Inklusiv-Minuten in alle deutschen Netze. Das alles für 19,99 Euro im Monat.

Smart 100 Tarif von congstar

  • SMS-Flat
  • Surf-Flat (HSDPA 7.2 bis 200 MB, danach Reduzierung der Geschwindigkeit)
  • 100 Inklusiv-Minuten
  • mit oder ohne Vertragslaufzeit (je nachdem 0 oder 25 Euro Anschlusspreis)
  • 25 Euro Bonus bei Rufnummermitnahme

Hier geht’s zum schnellen Smart 100 Tarif


congstar tarife

Tags: , ,

Ein Kommentar zu “congstar Tarif-Angebote: 9 Cent Tarif oder Smart 100 mit HSDPA-Speed”

  1. Jacob says:

    seit beginn meeinr leitung mit congstar komme ich regelme4ssig nicht mit meinen kennwortdaten auf die forumseite. nach neuem kennwort fcber mail setze ich die kenndaten aufdie aktuellen kennf6rter zurfcck und mf6chte dann in meinen rechnungen den verbindungsnach-weis abfragen.generell lautet die mitteilung keine edv verffcgbar dies habe ich mehrmals an congstar fcbermittelt, aber meine anfrage bleibt unbeantwortet.dann habe ich als hartz 4 empfe4nger mitgeteilt, man mf6ge doch die abbuchungen auf des jeweiligen monatsanfangs vornehmen, was aus technischen grfcnden nicht mf6glich sei.wiederum habe ich mitgeteilt, dass ich keine verbindungsnachweise erhalten kann und mehrere pc-verbindungen genutzt habe, um technische probleme auszuschliessen. das ergebnis ist dasselbe.dann habe ich mitgeteilt, ich mf6chte eine chriftliche rechnung haben, die einen verbindungs-nachweis aufffchrt, ist aber bis dato nicht mf6glich. dann laufen stornos auf und congstar bucht nach belieben auch mehrmals ab und meint lakonisch, das sei alles mein problem.trotz widerruf der abbuchungsvollmacht ohne ordentliche rechnung wird weiter oponiert, um an der storno noch zuse4tzliche 14.99 euro einzustreichen.ich erwe4ge rechtliche schritte, aber man erpresst mich dann mit totalsperre, was ja schon vogekommen ist und gutschriften, die nach 4 monaten bereitstellungsversprechen nicht mehr gelten.bei allice hatte ich das gleiche problem, weil in den dann originalen rechnungen sondernummern aufgetaucht sind, ie mit 1.99 euro min. berechnet wurden und so einen ansteigenden rechnungsbetrag erkle4rten.jetzt und heute bin ich wieder nicht in der lage fcber meine vorgegebenen pers. daten ins forum und an die rchnungen zu kommen.ich muss sagen, dass ich solches verhalten nicht billigen kann und nicht mehr bereit bin fcberhaupt noch anste4ndiger kunde zu bleiben was kann man tunjfcrgen gerards

Schreib einen Kommentar

Vorname* E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)