11.04.2011 von Stephan

Da beißt die Maus kein Kabel ab, auch nicht in 3D

Tja, wir haben uns hier ja schon oft über die 3D-Mäuse von 3Dconnexion ausgelassen. Nicht ohne Grund, denn sie gehören zu dem Interessantestem, was man in einer Hand halten kann. Schieben, drücken, ziehen, neigen – jede Bewegung macht Spaß, denn hier gilt: Kleine Aktionen mit den Fingern erzielen eine große Wirkung.

Das war schon bei aufwendigen Spielen der Hit und beim virtuellen Flug durch die Städte dieser Welt mit Google Maps und Street View ist es immer noch ganz großes Kino.

Aber jetzt kann es mit diesen Mäusen so richtig abgehen, denn nun können sie mit jeder Applikation verwendet werden. Elegant durch Microsoft Office navigieren, leichtfüßig durch Webseiten huschen oder hyperintuitiv den Media Player bedienen: Was sich in 3D bewährt hat, funktioniert jetzt überall.

Möglich wird das durch eine neue Treiberplattform, die so einfach wie genial ist: 3DxWare™ 10. Hinter diesem fulminanten Namen verbirgt sich eine Beta-Version für PC und Mac, die man sich hier herunterladen kann. Damit lässt sich in Sekundenschnelle die 3D-Navigation mit allen sechs Freiheitsgraden für das jeweilige Programm konfigurieren.

Das ist ein wahres Paradies für alle Feinmotoriker, die schon immer wollten, dass ihre Maus auf mehr reagiert, als nur auf simples Draufdrücken. Nun können mit den 3D-Mäusen von 3Dconnexion ganz neue Bedienwelten taktil erforscht werden.

Schreib einen Kommentar

Vorname* E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)