18.03.2015 von Patricia

Das Smartphone als Virtual-Reality-Brille

Seid ihr auch so scharf darauf, Virtual-Reality zu nutzen? Mit eurem Smartphone und einem Papphalter für 3€ könnt ihr euch bereits jetzt einen VR-Traum erfüllen!

Günstiger werdet ihr Virtual-Reality kaum nutzen können. Für die Virtual-Reality-Brille braucht ihr ein halbwegs aktuelles Smartphone sowie einen speziellen Papphalter.

Cmoar roller Coaster, Bildnachweis: c't

Wie funktioniert die VR-Brille?

Die „Head-mounted Smartphone“-Technik macht dann aus eurem Handy eine geniale Virtual-Reality-Brille. Die VR-Handyhalter füllen fast das gesamte Blickfeld aus. Dank des Headtracking setzen die Sensoren im Smartphone alle Kopfbewegungen in das virtuelle Erlebnis um. Damit wird eurem Gehirn vorgegaukelt ganz woanders zu sein.

Im Computermagazin c’t haben wir hierzu einen spannenden Artikel gefunden. Hier erfahrt ihr, wie das Gehäuse der VR-Brille genau aufgebaut ist. Mehr als 200 Apps für Android machen es letztendlich möglich, dass ihr in die Virtual-Reality-Welt abtauchen könnt. Für das iPhone sind es etwas weniger Apps, aber immer noch reichlich!

Noch mehr News und Hacks zum Thema Computer und Fotografie?

Wollt up to date in der digitalen Welt bleiben? Die c’t hat ein geniales Studentenangebot: Ihr bekommt die c’t 6 Wochen plus ein Geschenk (z.B. 5€ amazon-Gutschein) für nur 8,25€.

Beschäftigt ihr euch mit Fotografie, dann schlagt beim Studentenangebot der c’t Digitale Fotografie zu! Hier bekommt ihr zwei Ausgaben für nur 12,90€ und spart 35% gegenüber dem Einzelkauf. Als Geschenk gibt es einen 10€ amazon-Gutschein.

Tags: , ,

Schreib einen Kommentar

Vorname* E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)