17.02.2017 von msut

Die 4 besten iPhone Apps zur Bildbearbeitung für Instagram & Co

 Die Fotos der letzten Partynacht und jede 2. Mahlzeit auf Instagram zu stellen, ist inzwischen bei uns allen Alltag geworden. Um die Bilder aufzuhübschen, stellt Instagram viele eigene Filter und weitere Bearbeitungsmethoden zur Verfügung. Da die allerdings jeder hat, suchen sich gerade Influencer neue Apps, mit denen sie ihre Bilder individuell gestalten können um sich von der Masse abzuheben. Wir haben uns die beliebtesten Apps angeschaut und zeigen euch, mit welchen ihr die besten Instagram-Bilder zaubern könnt.

 

Snapseed

Snapseed

Snapseed ist unter Kennern fast schon zum Standard geworden. Farbe, Belichtung und Schärfe einstellen gehört zu den Basics, Snapseed kann aber auch durch verschiedene Features wie ein „Healing Tool“ überzeugen, mit dem ihr kleine Pickel oder andere Flecken retuschieren könnt. Auch die Auswahl der Filter bringt einen merklichen Mehrwert: Mit einem Blur-Filter könnt ihr beispielsweise bestimmte Bereiche in eurem Bild verschwommen erscheinen lassen (Bokeh) und somit etwas mehr Tiefe in euer Bild bringen. Das Beste an Snapseed ist: Es ist kostenlos! Ihr könnt es euch also direkt im App Store runterladen und probieren, wie es euch gefällt. Hier (https://itunes.apple.com/us/app/snapseed/id439438619?mt=8) geht’s zum Download.

 

VSCO

vsco-film-camera-ios-free

VSCO Cam ist auch eine der top Apps für die schnelle Bildbearbeitung unterwegs. Ihr könnt euch hier eigene Filter (sogenannte Presets) erstellen, die ihr auch all eure Bilder anwenden könnt. Dadurch haben eure Bilder einheitliche Farbtöne und euer Instagram-Profil sieht einheitlich und professionell aus. Wahlweise könnt ihr euch aus dem internen Store weitere Presets runterladen. Insgesamt haben alle Filter und Presets von VSCO den Vorteil, dass sie dezente Akzente setzen und Bilder nicht übermäßig bearbeitet aussehen lassen. Auch VSCO könnt ihr im App Store kostenlos runterladen (wobei einige Presets nur als In-App Kauf erhältlich sind). Hier (https://itunes.apple.com/us/app/vsco/id588013838?mt=8) geht’s zum Download für VSCO.

 

Filterstorm Neue

filterstorm-neue

Diese App ist eher professionell gestaltet und bietet euch sehr viele Tools, die normalerweise den Photoshop und Lightroom Nutzern vorenthalten werden. Beispielsweise könnt ihr hier bestimmte Teile eures Fotos maskieren und bearbeiten, während der Rest des Bildes nicht verändert wird. Bei Fotos von Sonnenuntergängen könnt ihr beispielsweise die Farben des Himmels besser hervorheben, ohne dass das gesamte Bild einen merklichen Farbstich bekommt. Zusätzlich dazu bietet Filterstorm Neue aber auch die normalen Bearbeitungstools und Filter an. Wer also nach etwas mehr sucht als nur ein Tool für einige Filter, wird hiermit sicherlich glücklich werden. Hier (https://itunes.apple.com/us/app/filterstorm-neue/id728479183?mt=8) geht’s zum Download für Filterstorm Neue, allerdings kostet die App euch 3,99€.

 

Facetune

facetune-app

Diese App legt den Fokus weniger auf Bilder von Dingen oder Natur, sondern vielmehr auf Portraits oder auch Selfies. Neben den üblichen Filtern und Bildkorrekturen bietet Facetune vor allem eine große Auswahl an Tools zum Retuschieren. Neben dem Entfernen von Pickeln oder Flecken können hier auch der Hautton und ähnliches bearbeitet werden. Wer also auf viele Portraits oder Selfies postet, kann mit dieser App noch einiges aus seinen Bildern rausholen. Die App gibt’s hier (https://itunes.apple.com/us/app/facetune/id606310581?mt=8) für 3,99€ zum Download.

 

Je nachdem, welche Anforderungen ihr an eine Foto-App habt, könnt ihr euch eine oder sogar gleich mehrere dieser Apps runterladen und so professionellere Bilder für Instagram & Co. erstellen. Da die meisten davon kostenlos sind, ist es das auf jeden Fall einen Download wert – und ihr könnt euch von der Masse der Instagrammer abheben. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Schreib einen Kommentar

Vorname* E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)