01.06.2017 von msut

Die Adobe Creative Cloud – digitale Kreativität vereint

cc1

Die Adobe Creative Cloud entstand 2012 aus der Creative Suite 6, welche alle bekannten Programme wie Photoshop, Premiere oder Lightroom in ein Paket vereinte. Inzwischen ist die Creative Cloud ein umfassendes Angebot von digitalen Werkzeugen für alle kreativen Menschen – ob auf dem Desktop, dem Smartphone oder Tablet. Wir zeigen euch, was die Creative Cloud alles kann, welche Möglichkeiten ihr habt, die Cloud zu abonnieren und welche Vorteile ihr als Student habt.

 

Die Adobe Creative Cloud im Überblick

Die Adobe Creative Suite ist ein Abonnement, durch welches ihr die bestellte Software für einen begrenzten Zeitraum lizenziert bekommt. Gegenüber klassisch gekaufter Software bietet das viele Vorteile: Ihr bekommt immer die aktuellste Version der Adobe Produkte, Zugriff auf viele Cloud Services und könnt das Abo jederzeit kündigen, wenn ihr es nicht mehr braucht.

Inzwischen gibt es nicht nur die klassischen Desktopprogramme, sondern noch viel mehr. Mit den mobilen Adobe Apps könnt ihr auch vom Smartphone oder Tablet aus kreativ werden und viele Premiumtools nutzen, dank vieler Ressourcen und Vorlagen von Adobe könnt ihr direkt einsteigen und müsst nicht immer bei null anfangen.

Sehr hilfreich sind vor allem die kostenfreien Lerninhalte, mit denen ihr den Umgang mit den Adobe Produkten von vorne lernen könnt aber auch fortgeschrittene Techniken lernt.

cc2

Diese Programme sind im Adobe Creative Suite Abo

Die Adobe Creative Cloud enthält sehr viele Programme – viel zu viel um sie hier alle zu nennen. Wir haben für euch die wichtigsten Desktop-Apps rausgesucht.

Adobe Photoshop

Mit Adobe Photoshop sind euch in Punkto Bildbearbeitung keine Grenzen gesetzt. Ob kleine kosmetische Änderungen für das nächste Profilbild bis hin zu komplizierten digitalen Meisterwerken – das Programm kann alles.

Adobe Lightroom

Mit Adobe Lightroom verwandelt ihr euren PC in ein digitales Fotostudio. Hiermit wird die Nachbearbeitung von Fotos ein Kinderspiel – Farbstimmung, Kontraste und viel mehr werden hier mit ein paar Klicks verändert. Damit gelingen jedem professionelle Fotos!

Adobe Premiere Pro

Adobe Premiere Pro ist das perfekte Tool für Videoproduktion und Videoschnitt. Ob für das Urlaubsvideo oder professionelles Arbeiten bis hin zum Kinofilm – mit Premiere Pro gelingt das alles.

Natürlich gibt es noch sehr viel mehr, was die Creative Cloud zu bieten hat, zum Beispiel Illustrator, InDesign, After Effects oder Dreamweaver für die Entwicklung. Im Creative Cloud Katalog findet ihr die gesamte Liste der verfügbaren Programme.

 

cc3

Diese verschiedenen Abos könnt ihr auswählen

Bei unimall bekommt ihr drei verschiedene Versionen zum Sonderpreis im Studentenrabatt. Zum einen gibt es die günstigste Version für 9,90 € im Monat. Dafür bekommt ihr die beiden Tools Adobe Photoshop CC und Adobe Lightroom CC für die Bildbearbeitung.

Für den vollen Umfang der Applikationen könnt ihr die komplette Creative Cloud buchen, was Studenten im Rabatt nur 19,34€ pro Monat kostet. Dafür bekommt ihr alle Programme und Apps inklusive Photoshop, InDesign und Co. Sowie 20GB Cloud Speicher in der Creative Cloud.

 

Lohnt sich das Abo?

Gerade für Studenten ist das Creative Cloud Abo eine richtig gute Sache. Für viele Abgaben werden digitale Inhalte gefordert, sei es ein Paper, ein Video oder gute Grafiken. Mit der Creative Cloud seid ihr in diesem Bereich vollkommen richtig aufgestellt – wenn ihr etwas mit Medien oder Video studiert natürlich sowieso. Dank des Studentenrabatts kann man sich auch als Student die volle Creative Cloud leisten und kann sie, falls ihr sie nicht mehr benötigt, recht schnell wieder kündigen, ohne dass ihr eine Menge Geld auf den Tisch legen müsst. Schlagt also besser zu, solange ihr noch Studenten seid und in den Genuss des Studentenrabatts kommt!

Schreib einen Kommentar

Vorname* E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)