21.03.2011 von Stephan

Mit schlingernden Schlingen fit wie ein Turnschuh

Schlingentrainer sind en vogue.

Wir haben die 80er und 90er hinter uns gelassen, in denen Hinz, Kreti, Kunz und Pleti allesamt ins Fitneßstudio pilgerten, um dort an Maschinen fast jeden Muskeln einzeln zu trainieren. Heute ist man längst zum natürlichen Körpertraining zurückgekehrt und investiert den teuren Mitgliedsbeitrag lieber in einen Mac, fit ist man dann trotzdem – wenn man einen Schlingentrainer hat.

Schlingentrainer habe nichts mit sich zuziehenden Schlingen zu tun, eher noch mit Schlingern. Das Prinzip ist einfach: Was macht man beim Schlingern? Richtig, man versucht zu stabilisieren. Genau so funktioniert es beim Training mit dem Schlinger- äh, Schlingentrainer. Denn bei ihm ist die Instabilität gewollt und die Stabilisierungsversuche des Körpers auch. Auf diese Weise werden eben nicht nur Muskeln oder Muskelgruppen einzeln trainiert, sondern viele zugleich. Am Ende ist der Körper dann wirklich harmonisch trainiert und man bekommt dann nicht wie bei einem überzüchteten Brathähnchen nur monstermäßige Brustmuskeln, absurde Bizeps und unförmige Fußballerbeine, sondern ist gleichmäßig trainiert und fit.

Wie der geneigte UNIMALL-Kunde weiß, haben wir ja schon lange den AeroSling-Schlingentrainer im Programm (zum extragünstigen Bildungspreis – aber wem erzähle ich das?) Jetzt haben wir noch einen zweiten Schlingentrainer mit aufgenommen, den TRX Suspension. Da ist der Schlingentrainer, mit dem auch das US-Militär trainiert. Mit seinen rutschfesten Griffen und extra Fußschlaufen ist er auch für die Grobmotoriker unter uns geeignet. 😉

Wir bieten ihn im Pro Pack an: Neben dem Schlingentrainer ist noch ein Workout-Guide mit allen Übungen und eine DVD für das Basic Training dabei. Da kann man gar nicht falsch trainieren und spätestens im Sommer bist du garantiert der Schönste und Fitteste am Baggersee.

Tags: , ,

Ein Kommentar zu “Mit schlingernden Schlingen fit wie ein Turnschuh”

  1. Badri says:

    This is really good application

Schreib einen Kommentar

Vorname* E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)