25.01.2011 von Patricia

Schüler Arik baut HipHop-Track und schafft es in den iTunes Store!

Schüler und UNIMALL Produkttester Arik baute einen HipHop-Track – und hat es direkt auf Apple iTunes geschafft.
Arik ist 15 Jahre alt, wohnt in Celle und macht seit 5 Jahren Musik. Sein aktuelles Equipment ist ein Apple MacBook Air, Steinberg Cubase 6 (Cubase 6 mit Schülerrabatt von UNIMALL), PlugIns von Native Instruments, das Steinberg CI1 USB Audio Interface und ein FAME Mikrofon.

Sein Musikgeschmack reicht von Klassik über HipHop bis Rock. Aktuell hört er am liebsten das Album “Bring mich nach Hause” von “Wir sind Helden”. Der Track, den Arik komponiert, produziert und gerappt hat, heißt “Boot nach Chicago”.
Ein Snippet könnt Ihr Euch hier anhören:

Boot nach Chicago – Snippet


Arik hat den Track komplett mit Native Instruments Kontakt 4.0.1 in Cubase 6 produziert. Arik: “Angefangen habe ich mit der Melodie. Wichtig
war mir hier, möglichst authentische Sounds hinzubekommen. Klar, ich arbeite mit PlugIns, aber dadurch dass Native Instruments
ihre Instrumente wirklich aufnehmen und die Sounds nicht vom Computer erzeugen lassen, klingen sie wirklich ziemlich echt.”
Gute VST PlugIns wie von NI sind für Soloprojekte, aber auch für Bands die kostengünstigste Möglichkeit das Sound-Spektrum zu erweitern.

Wenn man ein Instrumental baut, ist es wichtig, dass man eine ungefähre Vorstellung davon hat, was man machen will.
Arik achtete bei seiner neuesten Produktion besonders auf Melodie und Harmonie.
Arik: ”Im Intro lasse ich meistens ein paar Motive von den Melodien laufen, um dem Hörer die ungefähre Stimmung des Songs zu vermitteln. In der Strophe dann achte ich darauf, dass ich nicht zu prägnante und zu viele Instrumente verwende, da es mir bei dem Song um die Message geht, die klar durchkommen soll. Im Chorus nehme ich viele breitklingende Sounds und Melodien, die den Song rund machen sollen. Cool finde ich auch, wenn man nicht dieses typische 2-Strophen-2-Hooks-Gerüst nimmt, das die Black Eyed Peas in Ihren Songtexten seit Jahren für Ihre Songs verwenden, sondern vielleicht noch eine Bridge mit einbaut, oder ähnliche Elemente.“

Mit ein bisschen Übung, einem Gefühl für Musik und Equipment kann jeder Instrumentals bauen, Songs komponieren und umsetzen.
Der Geschäftsführer von UNIMALL, Olaf Schmitz, schrieb nach Kauf des Liedes bei iTunes als Download: “Sauber produziert und vor allem mit einem guten Text, einfach eine rundum gute Nummer …. ein Song zum immer wieder reinhören.” Viele andere Käufer bei iTunes bestätigten das mit ihren Kommentaren.

Wer sich “Boot nach Chicago” kaufen will: “Boot nach Chicago” im iTunes Store

Tags: , , , , , , , , ,

Schreib einen Kommentar

Vorname* E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)