27.07.2010 von Patricia

Steinberg CI1 und CI2+ im Anmarsch

Die Familie der Steinberg Cubase USB Interfaces erweitert sich. Zu dem erfolgreichen CI2 Interface gesellen sich nun CI1 und CI2+. Das Dreiergespann lässt keine Nutzergruppe aus: Vom Einsteigersystem bis zum ausgestatteten Musikproduktionssystem, sind alle Arbeitsstandards mit der Steinberg CI-Serie bedient. ciserie

Das CI1 ist das Einsteigermodell der Steinberg USB-Audio Interfaces. Mit zwei XLR-Klinken-Combo Mikrofoneingängen, integrierter Phantomspeisung (+48V) und exzellenten Mikrofon-Vorverstärkern ist das CI1 eine simple, jedoch hochwertige Lösung für Aufnahmen. Du spielst E-Gitarre oder E-Bass? Dann  kannst du über den Hi-Z Schalter des ersten Eingangkanals Dein Instrument direkt an das CI1 schließen.
Steinbergs CI1 kommt mit einem Software Bundle, mit dem Du sofort anfangen kannst Musik zu produzieren. Sequel LE ist der perfekte Einsteiger-Sequencer mit dem gleichen Steinberg Audio-Engine wie Cubase und Nuendo. WaveLab LE 7 ist die professionelle Software zur Audiobearbeitung, Mastering und Publishing.

Das CI2+ steht an der Spitze der Steinberg CI-Serie. Dieses USB-Audio Interface ist gleichzeitig auch ein Controller für Deine Cubase Software. Teil des CI2+ Pakets ist die kompakte Cubase Essential 5 Software mit der wohlbekannten Steinberg Audio-Engine.
Das CI2+ ist mit zwei XLR-Klinken-Combo Mikrofoneingängen, zwei Mikrofonvorverstärkern, Phantomspeisung (+48V), einem HI-Z Eingang für E-Gitarre/E-Bass, und einem Anschluss für den Fußschalter ausgestattet. Mit der Interactive-Recording Funktion hast Du alle Hände für Dein Instrument frei, und kontrollierst die Aufnahme über Fußschalter. Über die Controller-Knobs kannst Du fast alle Parameter der Cubase Software über CI2+ kontrollieren. Cubase Essential 5 ermöglicht Dir mit seinen zahlreichen Features, Musikproduktion auf professionellem Niveau.

Bald wirst Du Steinberg CI1 und CI2+ bei uns im Unimall Music Shop online finden!

Tags: , , , , , , ,

Ein Kommentar zu “Steinberg CI1 und CI2+ im Anmarsch”

Schreib einen Kommentar

Vorname* E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)