17.01.2011 von Patricia

Steinberg stellt HALion Sonic Update 1.5 vor.

UNIMALL Geschäftsführer und Musikproduzent Olaf Schmitz hat es sich nicht nehmen lassen das Synthesizer-Update selbst zu testen.

Die ersten Updates nach einem Release versprechen bei Steinberg immer viele Verbesserungen und Bugfixes. Beim Steinberg HALion Sonic gibt es für jeden Käufer das kostenlose Update, das sogar neue Klänge und Funktionen mitbringt. Im UNIMALL Teststudio haben wir die neuen Samples bereits ausprobiert mit dem Fazit: ein Update lohnt sich.

Mit dem Update werden nun auch 64-bit unter Mac OS X unterstützt, so dass weiterer Hauptspeicher genutzt werden kann. Mit dem Update ist das Plug-In nun auch GM fähig, was bei der schnellen Komposition hilfreich ist.

In der Holz- und Blechbläsersektion geht es nun richtig ab. Über 1 GB neue Sounds und Samples in perfekter Qualität sorgen für eine Ausweitung der Möglichkeiten. Das Audio Streaming läuft nun deutlich schneller und auch die Presets werden zügig geladen. Die Effektsektion wurde gleich um 28 neue Effekte erweitert. Klasse sind vier neue Distortion Filter, die einfach mehr Möglichkeiten bieten.

Der HALion Sonic hat also nochmals richtig zugelegt und bietet neben einem breitem Klangportfolio auch eine große Effektsektion. Als Brot- und Butter VST Instrument ist er eine gute Ergänzung zu Cubase 6 , läuft aber auch sehr stabil in Logic Audio. Mit dem VSTtoRTAS Wrapper glückte mir auch ein Einsatz in ProTools.

Schreib einen Kommentar

Vorname* E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)