Mit ‘Feiertage’ markierte Beiträge

12.02.2010 von Unimall-Team

Die 10 besten Tipps für die Flugbuchung (bei Flugsuchmaschinen)

Wie gestern versprochen kommen hier noch ein paar Tipps für die Flugbuchung.

1. Eine Flugsuchmaschine mit Preiskalender benutzen.
2. Die Suche erst nachher eingrenzen.
3. Die Aktualität der Preise auf der Buchungsseite prüfen.
4. Automatisch hinzugefügte Versicherungen abwählen.
5. Auf zusätzliche Gepäckkosten achten.
6. Den gefundenen Preis mit dem der Fluggesellschaft gegenchecken.
7. Gutscheine suchen.
8. Bei außergewöhnlichen Reisezielen mehrere Suchmaschinen testen.
9. Außerhalb der Schulferien & Feiertage verreisen.
10. Bei unserem Reisenewsletter anmelden.

1. Eine Flugsuchmaschine mit Preiskalender benutzen.

Nimm eine Flugsuchmaschine, die einen Preiskalender hat. Wenn Du zeitlich flexibel bist, kannst Du am meisten sparen. Momondo.com und swoodoo.com (auch: flugsupermarkt.com) haben die besten Übersichten. Hier bekommst Du auch einen Überblick über den ganzen Monat.

Preiskalender bei Momondo

2. Die Suche erst nachher eingrenzen.

Grenz die Suche nicht vorher ein, sondern erst nachdem Dir die Suchergebnisse angezeigt werden.  Oft sind z. B. Direktflüge viel teurer oder Du kannst Dich wegen der 100 € Ersparnis doch dazu durchringen, um 6 Uhr am Flughafen aufzukreuzen.

3. Die Aktualität der Preise auf der Buchungsseite prüfen.

Schau bei jedem Ergebnis auch nach,  ob der angegebene Preis in den Suchergebnissen derselbe ist, der auf der Reiseseite erscheint, auf die Du weitergeleitet wirst.

Die Suchergebnisse sind nicht immer aktuell, selbst wenn es von der Flugsuchmaschine behauptet wird. (Skyscanner hat so seine Probleme mit der Definition von aktuell.) Viele gefundene Angebote sind z. B. nur Suchergebnisse von anderen Reiseportalen, die Ihre Ergebnisse aber nicht besonders häufig aktualisieren. Das ist eigentlich mehr stille Post als guter Service.

In unserem Flugsuchmaschinen-Test gab es sehr häufig Abweichungen, weil die Angebote nicht mehr aktuell waren.

Preis auf der Seite von Kayak.com

Air China Kayak Flug Billigflug?

Preis 20 sek. später auf der Seite von Air China:
Air China Preis

Wenn der Flugpreis auf der Reiseseite also nicht mehr aktuell ist, geh nochmal zurück zu den Suchergebnissen und schau die anderen Ergebnisse in der Liste an. Diese sind dann vielleicht billiger als der aktualisierte Preis bei den anderen Suchergebnissen.

4. Automatisch hinzugefügte Versicherungen abwählen.

Pass bei der Buchung einer  Reiseseite auf, dass nicht automatisch Versicherungen (also z. B. Reiserücktrittskostenversicherung oder Auslandskrankenversicherungen) hinzugefügt werden. Das ist leider oft der Fall. In den meisten Fällen ist es besser, die Angebote nicht direkt bei der Buchung abzuschließen. Separate Angebote sind oft entweder besser oder billiger. Insbesondere, weil man dann auch wirklich weiß, dass man die Versicherung abgeschlossen hat.

Beispiel Fluege.de:

Versicherung Fluege.de


5.  Auf zusätzliche Gepäckkosten achten.

Aufgepasst, so manche Airline schummelt sich in den Ergebnislisten nach vorne. Du willst zumindest ein Gepäckstück aufgeben? Beispiel Ryanair / Easyjet:  zu allen Preisen, die Du  in den Suchergebnissen angezeigt bekommst, musst Du bei Ryanair 15 € pro Strecke pro Person für ein Gepäckstück hinzurechnen und bei Easyjet 11 € pro Strecke pro Person.

Ein Flug für 150 Euro nach Mallorca mit Easyjet wäre dann also teurer als der Flug für 165 Euro mit Air Berlin.

Preis für ein Gepäckstück für Hin- und Rückflug bei Ryanair:

Gepäck Gebühr Ryanair

6. Den Preis mit dem der Fluggesellschaft gegenchecken.

Hast Du Dich für einen bestimmten Flug entschieden und Du bist nicht auf der Buchungsseite einer Fluggesellschaft, geh nochmal direkt zur Website der Fluggesellschaft und check die Reisedaten. Manchmal nehmen Reiseportale noch zusätzlich eine Servicegebühr oder die Airline bietet einen Extrarabatt.

7. Gutscheine suchen.

Such für den Fluganbieter oder das Reiseportal, wo Du den Flug definitiv buchen willst, nach aktuellen Gutscheinen, bzw. Gutscheincodes, Google hilft!


8. Bei außergewöhnlichen Reisezielen mehrere Suchmaschinen testen.

Mach Dir bei außergewöhnlichen Destinationen die Mühe, auch mehrere Flugsuchmaschinen durchzugehen. In unserem Test hatten wir z. B. beim Flug von Köln nach Marrakesch im April einen Unterschied von 1834,05 € zwischen dem besten und dem schlechtesten Top-Suchergebnis. Skyscanner.com hat zwar insgesamt nicht so gut abgeschnitten, hatte aber den besten Flug für 282,97 € gefunden –  Dagegen lag  Opodos bestes Angebot bei 2117 €. Das sonst gut funktionierende swoodoo.com hatte einen Totalausfall und überhaupt gar keinen Flug gefunden.

9. Außerhalb der Schulferien & Feiertage verreisen.

Vermeide Hauptreisezeiten & Feiertage und flieg am besten außerhalb der Schulferien. Wen interessiert’s, wenn Du in der Vorlesungszeit mal ne Woche nicht da bist?

10. Bei unserem Reisenewsletter anmelden.

Melde Dich beim neuen Unimall-Reisenewsletter an: schick einfach eine E-Mail an reisenews@unimall.de.

Die besten Preise gibt’s nämlich immer noch bei den Sonderaktionen der Fluggesellschaften und Reiseportalen. Wir prüfen dabei kontinuierlich die Deals der Anbieter und stellen Euch die die besten zusammen.

Wenn Du einen besseren Tipp hast, schreib den doch bitte in die Kommentare. Wir aktualisieren die Liste dann immer wieder.