Mit ‘Steinberg Cubase’ markierte Beiträge

27.03.2012 von Patricia

Steinberg Cubase 6.5 für Windows und Mac im UNIMALL-Tagesdeal

Heute gibt es Steinberg Cubase 6.5 für Windows und Mac für nur 237,99 Euro¹ im Tagesdeal bei UNIMALL.

Steinberg Cubase 6.5

Du bist Musiker oder möchtest Musiker werden? Dann ist Steinberg Cubase 6.5 genau die richitge Wahl für Dich. Mit der neuesten Version der führenden Musikproduktionssoftware gibt es eine Vielzahl neuer Features und Verbesserungen. Cubase ist dabei die Software für das Recording, Editing, Mixing und die Produktion von Tracks.

Steinberg Cubase 6.5 gibt es nur am 27.03.2012 für 237,99 Euro¹ für Windows oder Mac im UNIMALL-Tagesdeal.

Wer keinen UNIMALL Tagesdeal mehr verpassen möchte, sollte unbedingt den News-Feed abonnieren.

22.08.2011 von Patricia

Die besten Free Plugins, Samples & Loops Teil 4

Natürlich ist der Anblick eines Hardware-Synthesizers wie ein Minimoog oder Korg MS-20 unwiderstehlich und die Bedienung eines echten Tape-Delays oder Kompressors mehr als entzückend. Doch selbst der größte Analog-Fan muss zugeben, dass es mittlerweile unglaubliche Synthesizer- und Effekt-Plugins gibt. Dank sorgfältig und hochwertig aufgenommener Samples legendärer Hardware musst Du nicht mehr im Besitz eines Analog-Paradieses sein um diesen Sound in Deine Produktionen zu integrieren. In dieser Serie wollen wir Dir regelmäßig kostenlose Plugins, Sample- und Loop-Libraries vorstellen, die die musikalischen Möglichkeiten Deiner Sequencer-Software, ob Logic Studio, Ableton Live 8, Pro Tools oder Cubase 6, um zahlreiche Klangfacetten erweitern.

Nerdiger Spaß aus Japan – Synth1

www.geocities.jp/daichi1969/softsynth/

Optisch schlicht und klanglich umwerfend. Bei der Entwicklung des Synth1 hat sich Ichiro Toda am Clavia Nord Lead 2 orientiert, wobei sich die beiden optisch kein bisschen ähneln. Der Synth1 ist einer der weltweit beliebtesten kostenlosen Synthesizer Plugins und bietet unendlich viele Möglichkeiten der Klangerzeugung. Im Vergleich zu weiteren vergleichbaren Plugins beansprucht der Synth1 deutlich weniger CPU-Leistung und belastet Deinen Workflow in Ableton Live 8, Pro Tools, Steinberg Cubase 6 oder weiteren Sequencern nicht unnötig. Musiker und Produzenten im Bereich Techno, Trance, Electro und Dubstep (aber auch weitere Genres) sollten auf jeden Fall den Synth1 einmal ausprobieren. Leider sind die hauseigenen Tutorials alle auf Japanisch, doch es gibt zahlreiche Tutorial Videos und kostenlos angebotene Patches von Fans im Netz. Und an alle Mac-User – ohne Parallels geht es in diesem Fall nicht denn Synth1 gibt es nur als VST-Plugin.

Features: 2 Oszillatoren, FM Modulation, Ring Modulation, Sync, Modulation Envelope, 4 verschiedene Filter, Distortion, 2 LFOs (mit Host synchronisiert), Tempo Delay (mit Host synchronisiert), Stereo Chorus/Flanger, Legato Modus, Portamento, 16-fache Polyphonie, 128 Presets

Wie gewünscht – U-he Tyrell Nexus 6

http://www.amazona.de/

Letztes Jahr startete Amazona.de eine interessante Umfrage. Die Frage lautete „was wären die Features Deines idealen Synthesizers?“. Das Resultat aus all den Wünschen der Leserschaft ist der U-he Tyrell Nexus 6, programmiert von Urs Heckmann. Am liebsten hätte man sofort eine Hardware-Version gesehen, doch zunächst gibt es nur eine Plugin Version – kostenlos. Und diese allein bietet bereits erfreuliche Klangerzeugungs-Möglichkeiten. Die ganze Aktion sollte ein Anstoß an die Equipment-Industrie sein, welche seit langer Zeit keinen bezahlbaren, polyphonen Synthesizer auf den Markt gebracht hat.

Features: 2 Oszillatoren, 1 Sub-Oszillator, 1 Noise Generator, 1 Ring Modulator, 1 Signal Feedback, 2 LFOs, 2 ADSR Envelopes, 1 Modulation Matrix

Tief in Dub eintauchen – Sample Pack III

http://www.deepindub.org/

1,8GB kostenlose, erstklassige Klänge – diesen Akt der  Großzügigkeit hat sich das italienische Netlabel Deep in Dub mit dem Sample Pack III erlaubt. Die Samples und Loops sind in hochwertiger Qualität aufgenommen und bearbeitet. Die Kollektion umfasst Kontrabass, Drum Hits, Drum Loops, E-Bass, Querflöte, Effekte, Gitarre, Musikloops, Percussion Loops, Klavier, Rhodes MKII, Synthesizer, Glitch, Texturen/Pads, Posaune und Vocoder. Die Dateien sind im ganz normalen Wav-Format, können somit in jedem Sequencer wie Logic Pro, Cubase 6, Ableton Live oder Pro Tools geöffnet werden.

Hier kommst Du zu den Teilen 1-3 unserer Reihe!
Die besten Free Plugins, Samples & Loops Teil 1
Die besten Free Plugins, Samples & Loops Teil 2
Die besten Free Plugins, Samples & Loops Teil 3

21.07.2011 von Patricia

Mac OS X Lion & Musiksoftware?


Neue Betriebssysteme sind immer spannend, besonders wenn sie von Apple kommen. Egal wie sehr es Dich danach drängt Mac OS X Lion sofort auf Deinen Mac zu installieren, solltest Du als Musiker, Soundengineer und Produzent noch etwas abwarten, da die meisten Musiksoftware-Hersteller noch kein grünes Licht gegeben haben.

Ableton rät allen Ableton Live Usern noch von einem Update auf Mac OS X Lion ab, da die aktuelle Ableton Live Version einige Probleme mit Mac OS X Lion aufweist. Ableton Live könnte beim Versenden von MIDI-Daten einfrieren oder abstürzen, egal ob diese über ein externes Audio Interface oder den internen IAC-Bus laufen. Ableton ist bemüht diese Probleme so schnell wie möglich zu lösen.

Steinberg rät auch allen Cubase, HALion und WaveLab Usern zu Geduld. Derzeit werden durch Steinberg Kompatibilitätstests durchgeführt, deren Ergebnisse so schnell wie möglich veröffentlicht werden.

Propellerhead hat Positives und Negatives zu vermelden. Propellerhead Reason und Record laufen einwandfrei auf Mac OS X Lion. Doch leidenschaftliche ReCycle User sollten auf einen Update verzichten, da Mac OS X Lion die Power PC-Emulationsumgebung Rosetta nicht bietet, die ReCycle benötigt. Nach derzeitigem Kenntnisstand gibt es auch keine Möglichkeiten diese nachzuinstallieren.

Avid hat deutlich verkündigt, dass Pro Tools 9 und Vorgängerversionen nicht mit Mac OS X Lion kompatibel sind. Avid und Apple arbeiten an einer Lösung, die so bald wie möglich mitgeteilt wird.

Native Instruments hat bisher noch keine klaren Aussagen zur Kompatibilität mit Mac OS X Lion gemacht, hatte jedoch am 23. Juni veröffentlich, dass mit einer Vorversion des Betriebssystems Probleme aufgetreten seien. Dabei handelt es sich anscheinend um die 64bit Version der Native Instruments Musiksoftware, die als Plugin und Standalone zum Absturz führen. Einen Bugfix für Native Instruments Battery scheint es derweilen zu geben, für die weiteren Programme sollen angeblich Updates bis spätestens September erscheinen. Also erst mal von einem Update absehen oder nur die 32bit Fassungen nutzen!

MOTU Produkte sind nach Angaben der Hersteller bis auf Digital Performer Mac OS X Lion kompatibel. Daher müssen Digital Performer User vor dem Update auf die kommende 7.2.4 Version warten.

Apple Logic Pro scheint einwandfrei unter Mac OS X Lion zu funktionieren. Da Du aber wahrscheinlich Apple Logic Pro 9 in Verbindung mit zahlreichen Plugins benutzt, die eventuell Probleme mit Mac OS X Lion aufweisen, wird sich der Spaß zunächst in Grenzen halten.

Wir raten allen, die mit viel Sorgfalt und Liebe ihr DAW- und Plugin-Setup zusammengestellt haben, noch etwas zu warten. Alle Hersteller sind bemüht möglichst schnell eine Lösung zu finden und werden Dich auf dem Laufenden halten!

20.07.2011 von Patricia

Music Tech Focus Magazines


Mit Beginn der Sommerferien hat wohl der eine oder andere das gleiche vor wie ich, nämlich die Zeit im Urlaub zu nutzen um eine Software zu erlernen oder neue Recording- und Mastering-Techniken zu erforschen. MusicTech Focus Magazine sind optimal für dieses Vorhaben geeignet, mit dem Lesen kannst Du bereits im Flugzeug beginnen und die Tutorial-DVDs kannst Du Dir auch im Liegestuhl anschauen.

Meist kennt man nur 50% der Möglichkeiten, die man mit einer professionellen DAW hat. Gerade die Umstellung auf eine neue DAW kann ein mühsamer Weg sein. Die vier MusicTech Focus Magazine zu Logic Pro, Ableton Live und Steinberg Cubase helfen Dir auf die Sprünge. Mithilfe vertiefender Tutorials und Profi Tipps lernst Du die Funktionen Deiner DAW fast schon spielerisch kennen. Das ganze wird abgerundet durch eine ausführliche Tutorial DVD, Hardware Reviews und Interviews mit bekannten Musikern, Produzenten und Soundengineers.
Gitarristen können sich über die Zweiband-Serie MusicTech Focus GuitarTech erfreuen, die Dir alles zum Thema Gitarrenaufnahme erklärt. Welches Equipment ist notwendig? Wie mikrofoniere ich einen Amp und soll ich nun für meine Zwecke Native Instruments Guitar Rig, Softube Amp Rooms oder Magix Vandal nutzen? All diese Fragen werden durch ausführliche Tutorials, Workshops, Reviews und Interviews mit Profis beantwortet.
Die fünfte MusicTech Focus Edition befasst sich mit dem Thema Mastering. Eine 90 Minuten Tutorial DVD, umfangreiche Workshops, Geheimtipps und Spezialwissen von professionellen Mastering-Engineers bieten Einblick in den letzten Schritt der Audiobearbeitungskette.

Hier bei UNIMALL findest Du die beschriebenen MusicTech Focus Magazine! Mein Reisebegleiter in den Süden ist übrigens MusicTech Focus Logic Pro 9 um meinem verspäteten Upgrade gerecht zu werden…

11.03.2011 von Patricia

Cubase 6 kostenlose Trial Version


Bist Du noch am Überlegen, ob ein Upgrade auf Steinberg Cubase 6 das Richtige für Dich ist? Dann probiere einfach die 30-tägige Trial Version der Cubase 6 Vollversion von Steinberg aus. So kannst Du Cubase 6 selber testen und Dich von den neuen Funktionen, Instruments und Effekten überzeugen! Und so funktioniert das Ganze:

Steinberg Cubase 6 ist ein umfangreiches Upgrade mit zahlreichen neuen Features und einem noch schnelleren Workflow. Deshalb solltest Du die Chance des 30-tägigen Trials definitiv nutzen. Die Cubase 6 Trial Version ist kostenlos als Download über das Online-Kundenportal MySteinberg oder als DVD im Fachhandel erhältlich. In MySteinberg kannst Du den Aktivierungscode anfordern, mit dem Du dann in der eLicenser Control Center Software den Cubase 6 Trial-Zeitraum festlegst. Diese Software wird mit Cubase 6 automatisch installiert.
Beachte jedoch, dass Du zur Aktivierung der Cubase 6 Trial-Lizenz einen eLicenser benötigst! Wer bereits einen Kopierschutzstecker einer vergangenen Cubase-Version besitzt, kann damit arbeiten. Alle anderen können einen Steinberg eLicencer z. B. hier bei UNIMALL erwerben.

WICHTIG: Der Cubase 6 Trial kann pro eLicencer oder Kopierschutzstecker nur einmal aktiviert werden.

02.03.2011 von Patricia

Die besten Free Plugins, Samples & Loops Teil 2

In der zweiten Folge der Free Plugins, Samples & Loops Serie möchten wir Dir den Togu Audio Line Noise Maker und das ARTFX Sound Effects Volume 1 vorstellen. Du produzierst Tracks im Bereich Elektro, Dubstep oder HipHop mit einem Sequencer wie z. B. Logic Pro, Cubase oder Ableton Live? Dann ist sowohl das Free Plugin TAL Noise Maker, als auch die Free ARTFX Sample & Loop Bank von besonderem Interesse für Dich!

TAL Noise Maker
Der TAL NoiseMaker bringt jedes Produzentenherz zum Schlagen. Seit einiger Zeit ist der Noise Maker einer der beliebtesten Free Plugins überhaupt. Wenn es um die Produktion böser Synthie-Bass Lines und Beats geht, ist der TAL NoiseMaker das Tool schlechthin.
Der TAL NoiseMaker ist der Nachfolger des TAL Elek7ro mit einer komplett neuen Synth-Engine und zahlreichen Verbesserungen in Klang und Bedienbarkeit. Der TAL NoiseMaker beinhaltet auch eine kleine Effektsektion mit einem Chorus, Reverb und Bit-Crush Effekt. Er ist bis zu sechsstimmig polyphon bespielbar und beinhaltet ein Display, das den Stand der Drehregler und Fader anzeigt. Der NoiseMaker ist mit einem Ringmodulator und mehreren neuen Filtertypen ausgestattet, u. a. einem selbstschwingenden 6dB Low Pass und einem Notch Filter. Die 128 Factory Presets , von denen 80 von Frank „Xenox“ Neumann/Particular hergestellt wurden, bieten sowohl die Möglichkeit druckvolle Bass-Lines und Beats als auch weite Klanglandschaften zu erzeugen. Neu dabei sind auch das Delay im Vintage-Stil, Preset Load- und Save-Support und der volle Automation-Support. Der Envelope Editor kommt mit neuen One-Shot und BPM-Optionen, die sich besonders für Drum- und Percussion- Sounds eignen. Der TAL NoiseMaker bietet sich weniger für süße Liebesschnulzen an, jedoch definitiv für böse Club Anthems. Im folgenden Video siehst Du wie der TAL NoiseMaker in Ableton Live angewandt werden kann.

TAL Noisemaker – Synth Drums from audiolemon on Vimeo.

ARTFX Sound Effects Volume 1
Wer ist ARTFX? ARTFX ist ein holländischer Produzent in den Genres HipHop, Drum & Bass, Dubstep, House und Electro. Seine Produktionen zeichnen sich durch düstere Soundscapes, mitreißende Beats und schmutzige Wobble Basslines aus. ARTFX bietet mit Sound Effects Volume 1 seine erste kostenlose Sample & Loop Kollektion an. Von stinknormalen Drumhit-Samples ist hier kaum die Rede. Das Paket platzt vor eigenartigen und einzigartigen Klängen (insgesamt 1GB, 480 Audio Samples & Loops in 12 Ordnern). Teil der Kollektion sind die Kategorien Atmospherics, Beatbox Samples & Loops, Downlifters, Impacts, Metallic FX, Robotic FX, Scratches, Swishes, Uplifters, Vocals und Weird.

ARTFX – Sound Effects Volume 1 Showreel by ARTFX
Alle Samples lassen sich problemlos in Deine Produktionen integrieren, ob mit Logic Pro, Cubase, Ableton Live oder einem anderen Sequencer.

Links:
Togu Audio Line Homepage
ARTFX Homepage

Hier kommst Du zu den Teilen 1, 3 und 4 unserer Reihe!
Die besten Free Plugins, Samples & Loops Teil 1
Die besten Free Plugins, Samples & Loops Teil 3
Die besten Free Plugins, Samples & Loops Teil 4

20.01.2011 von Patricia

Cubase Artist 6

Wenn Du Musiker bist und schon ewig nach einer Sequencer-Software suchst, die den Fokus auf das Musikmachen legt und nicht auf komplexe Soundengineering Skills, dann ist Cubase Artist 6 definitiv eine passende Option. Cubase Artist 6 wurde, wie der Name bereits ausdrückt, für den Musiker konzipiert. Anstatt Deinen Arbeitsprozess umzukrempeln, versucht diese Software Deinen musikalischen Workflow zu unterstützen und zu bereichern. Werfen wir einmal einen genaueren Blick in die Features dieses neuen Cubase Formats:


Easy Editing für Einsteiger
Editing hört sich für viele Musiker bestimmt nach viel Rumgeschraube und Detailarbeit an. Cubase Artist 6 verzichtet auf diesen Aufwand und ermöglicht die Zusammenstellung perfekter Takes durch ein musikerfreundliches Multitake-Comping-Konzept. Cubase Artist 6 erstellt automatisch eine neue Unterspur für jeden neuen Take. Anschließend einfach die besten Teile der Takes auswählen und schon hast Du einen perfekten Master-Take zusammengestellt.

Highlight für Gitarristen
Das VST Amp Rack ist für alle Gitarristen, Bassisten aber auch anderen Instrumentalisten ein wahres Highlight. Diese virtuelle Gitarren-Suite ist mit sieben legendären Amps, 16 Vintage Stomp Boxes, sechs klassischen Lautsprecherboxen und zwei Mikrofonen ausgestattet. Mit VST Amp Rack kannst Du verschiedene Setups frei gestalten, um den optimalen Sound für Deine Musik zu finden.


Keyboarder’s Delight
HALion Sonic SE ist Deine VST Workstation in Cubase Artist 6. Auch Einsteiger brauchen hier keine Angst haben, denn HALion Sonic SE ist äußerst intuitiv zu bedienen und bereits mit 550 produktionsbereiten Sounds ausgestattet. Hiermit kannst Du ganze Song-Arrangements gestalten oder Playbacks für die Bühne zusammenstellen. HALion Sonic SE beinhaltet sowohl akustische Instrumente als auch Synthesizer in erstklassiger Klangqualität. Über acht Controller kannst Du die Sounds verwandeln und sowohl im Studio als auch live einsetzen.

LoopMash Deluxe
Dein Beat kommt Dir noch langweilig vor oder ein Remix muss her? LoopMash 2 ist mit zahlreichen Remix-Tools ausgestattet, mit denen Du Deine Loops aufpeppen kannst. Dazu gehören über 20 MIDI-steuerbare Live- und Slice-basierte Effekte wie Scratches, Stutters und Tape Stops. LoopMash 2 kann nun bis zu 24 Szenen erstellen, um Deiner Live-Performance Variation zu verleihen. Die Szenen können ganz einfach per Drag-and-Drop umarrangiert werden, während Du Dich an allen Parametern ausprobieren kannst ohne Dir Gedanken zu machen, denn per Undo/Redo kann jede Veränderung rückgängig gemacht werden.

Tutorials
Und wenn Du doch Hilfe für den Einstieg in Cubase Artist 6 brauchst, dann musst Du Dich nicht auf die stundenlange Suche nach entsprechenden Foreneinträgen machen. Cubase Artist 6 kommt mit zwei Stunden Tutorials in HD-Qualität. Diese beinhalten sowohl Schritt-für-Schritt-Tutorials für Einsteiger als auch fortgeschrittene Workflow- und Editing-Techniken.

Das ist nur ein Bruchteil der Cubase Artist 6 Features, doch alle hier vorzustellen würde in einer ellenlangen Predigt ausarten. Probier es selber aus und lerne eine ganz neue Workflow-Qualität kennen!

Weitere interessante Steinberg Produkte findest Du hier!