02.06.2014 von Patricia

Texas Hold’em spielen und Geld verdienen

Wer kennt es nicht aus seinem Studentenleben, dass man sich wünscht etwas mehr Geld zur Verfügung zu haben, um mal etwas länger in den Urlaub zu fahren, auf Festivals zu gehen oder sich mal ganz und gar verwöhnen zu lassen. Jeder hat Bedürfnisse, die er sich schnellstmöglich erfüllen möchte. Immer diese lange Schufterei für wenig Geld neben dem Lernen. Gibt es denn keine Arbeit mit geringeren Stunden und übertariflicher Bezahlung? Das wäre echt einfach und praktisch.

Wie wäre es mit etwas ganz Anderem, als die üblichen Stellenangebote, wie zum Beispiel: Texas Holdem spielen und Geld verdienen. Es hat sich zum beliebtesten Pokerspiel der Welt entwickelt, ob nun live in Casinos, in Pokerräumen oder online. Diese Spielvariante ist auch noch mal in 4 unterschiedliche Modelle unterteilt. Sie sind durch ihre Einsatzstrukturen variabel. Sodass es euch selbst überlassen ist, wie ihr spielen wollt.

Jede einzelne dieser Texas Holdem -Varianten kann online entweder kostenlos (mit Spielgeld) oder mit echtem Geld gespielt werden. Natürlich richtet sich der Gewinn nach euren Einsätzen – und das könnte sich richtig lohnen. Für Neueinsteiger, zum Erlernen des Spiels, bis hin zum Profi, der das Spiel blind beherrscht – jeder ist herzlich willkommen.

Wen reizt es nun nicht, sein Glück mal auszuprobieren und auszureizen? Jeder, der pokert, redet davon begeistert, wie viel er hier und dort gewinnt; wie einfach und schnell das geht – und das sogar noch mit Spaß an der “Arbeit“.

Doch kann man davon sein Studentenleben finanzieren? Würde das alle anfallenden Kosten abdecken? Bei Glücksspielen weiß es keiner genau. Doch wie heißt es so schön: probieren geht über studieren! Also viel Spaß und viel Glück!

Tags:

Schreib einen Kommentar

Vorname* E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)