02.11.2010 von Patricia

Top 100 DJs der Welt

avb_asotjf3o2
Die Top 100 DJ Liste des DJ Mag für das Jahr 2010 krönt Armin Van Buuren als den besten DJ der Welt. Van Buuren schlägt David Guetta, Tiësto, Deadmau5 und Above & Beyond und besetzt nun zum vierten mal die Top-Position. Hier die Liste – auffällig ist, dass kaum Frauen erwähnt werden. Über einige Namen lässt sich auch streiten ob man sie zur Kategorie der DJs zählen kann. Was denkt Ihr über das Ranking? Kann man Daft Punk und Infected Mushroom zur Gruppe der DJs zählen? Welche wichtigen DJs fehlen Eurer Meinung nach?

1. Armin Van Buuren
2. David Guetta
3. Tiësto
4. Deadmau5
5. Above & Beyond
6. Paul Van Dyk
7. Gareth Emery
8. Markus Schulz
9. Ferry Corsten
10. Axwell
11. ATB
12. Sander Van Doorn
13. Infected Mushroom
14. Steve Angello
15. Dash Berlin
16. Sebastian Ingrosso
17. Laidback Luke
18. Judge Jules
19. Afrojack
20. Aly & Fila
21. Fedde Le Grand
22. Carl Cox
23. Swedish House Mafia
24. Cosmic Gate
25. Bobina
26. Benny Benassi
27. Sasha
28. Simon Patterson
29. John Digweed
30. Eric Prydz
31. Richie Hawtin
32. Andy Moor
33. John O’Callaghan
34. Roger Shah
35. Kaskade
36. Headhunterz
37. Chuckle
38. Bob Sinclair
39. Avicle
40. Kyau & Albert
41. DJ Feel
42. Moonbeam
43. Joachim Garraud
44. Daft Punk
45. Lange
46. Sean Tyas
47. Eddie Halliwell
48. Erick Morillo
49. james Zabiela
50. Umek
51. Paul Oakenfold
52. Matt Darey
53. Mark Knight
54. Richard Durand
55. Martin Solveig
56. tyDi
57. Hernan Catteneo
58. Sven Väth
59. Astrix
60. Super8 & Tab
61. Andy C
62. Myon & Shane 54
63. Marcel Woods
64. Roger Sanchez
65. Wally Lopez
66. Mat Zo
67. Marco V
68. Leon Bolier
69. Ronski Speed
70. Wolfgang Gartner
71. W&W
72. Boys Noize
73. D-Block & S-TE-FAN
74. Dubfire
75. Dirty South
76. John B
77. Daniel kandi
78. Arty
79. BT
80. Boy George
81. Pete The Zouk
82. Fatboy Slim
83. Skazi
84. Paul Kalkbrenner
85. Pete Tong
86. Bloody Beetroots
87. Arnej
88. Joris Voorn
89. Dada Life
90. Noisecontrollers
91. Showtek
92. Laurent Wolf
93. Claudia Cazacu
94. Calvin Harris
95. Luciano
96. Marcus Schossow
97. Sied Van Riel
98. The Thrillseekers
99. Justice
100. DJ Vibe

Tags: , , , , , , , , , ,

11 Kommentare zu “Top 100 DJs der Welt”

  1. toblip says:

    Meine Meinung zu den Ergebnissen: ernüchternd. Es ist schon wirklich erstaunlich was für DJs dort gelistet sind, geschweige denn wo…ich befasse mich ja schon recht viel mit elektronischer Musik und dachteeigentlich, ich kenne eine ganze Bandbreite an Namen,a ber Leute wie Roger Shah oder Daniel Kandi sind mir nun nicht so geläufig.

    Leute wie DirtySouth, Morillo oder auch Joris Voorn sind für mich definitiv zu schlecht platziert. Afrojack auf Platz 19, naja also man muss seine Musik nicht mögen, aber er wurde halt gepusht.
    Bei Avicii, dessen Produktionen ich wirklich gut finde, bin ich doch sehr erstaunt, denn technisch gesehen war das, was ich von ihm Live gesehen habe wirklich nichts großes und hat m.E. jetzt nichts mit einem Top DJ zu tun.

    Alles in allem ist mir das ganze deutlich zu trancig und oftmals hat es auch nichts mit dem Deejaying zu tun, sondern eher mit produzieren oder auch, wer eine wirkliche Lobby hat.

  2. Benni says:

    Das Ergebnis diesen Jahres ist für mich persönlich ein “Flop” mir fehlen u.a. Dj’s wie Hardwell , DJ Gerard , Avicii , oder Marcus Maison die mir jetzt noch so einfallen welche TOP-DJ’s mir fehlen . Die Platzierungen dieses Jahres waren wirklich schlecht meiner Meinung nach sind DJ’S wie Martin Solveig mit seinen Top Hits besser zu bewerten , genauso wie Laidback Luke mit seinem Remix von “Dirty Talk” . Ausserdem sollte Paul Kalkenbrenner von den hintersten Plätze nach vorne katapultiert werden denn er ist echt ein guter mit seiner Live-Show und seiner vor kurzem angefangenen Welttourne und seinem neuen Album “Icke wieder”. Dada Life sind fpr mich noch 2 Top-Djs … ein muss unter den Top 30 DJ’s der Welt, denn wer es in die Kontor – Top of the clubs schafft ist gut .

  3. Andi says:

    Wie auch Benni fehlt mir Avicii den ich finde ihn schon so deutlich besser als David Guetta
    David Guetta ist nur zweiter Platz weil er Mainstream ist :/ Elektro sollte nicht Mainstream sein!
    Der vierte Platz ist total verdient! Deadmau5 ftw!
    Und falls es ein Dj ist,würde ich Skrillex in die Top 20 packen :)

  4. Kilian says:

    Skrillex auf platz 1

  5. Hardliner says:

    DJ Antoine fehlt genau auf Platz 3

  6. basil says:

    Mike Candys
    Avicii

  7. NoNameMe says:

    Wo ist bitte Avicii?

  8. DjSimi says:

    Die bewärtung ist hammer scheiße,
    was sind das den für DJ die kännt doch keiner,
    bei den 100. ist nicht einmal Skrillex oder DJ pauly D daber
    der der die liste gemacht hat der hat kein geschmack von musik

  9. Leon says:

    Ich persönlich finde Hardwell nicht, und der ist meiner Meinung nach eindeutig ein Kanditat für die Top 5 !

  10. Eric says:

    Hardwell,DJ Antoine?!?!
    Warum Calvin Harris soweit hinten?????!

  11. Tiny William says:

    Was is mit Bingo Players?Alesso?
    Warum Seb.Ingrosso soweit hinten!?
    Seine songs sind geil(Reload o. Calling)

Schreib einen Kommentar

Vorname* E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)