15.10.2010 von Stephan

Ultraflach, ultrastylish, ultragünstig.

lg-e2260v Flach zu sein mag für Menschen nicht gerade das schönste aller Komplimente sein — für Monitore ist es das allemal. Eine Spitzenposition in puncto Flachheit nimmt der neue, luxuriöse 21,5 Zoll große TFT-LCD-Monitor E2260V von LG ein, denn er ist (und jetzt festhalten:) nur 12,9 mm dünn! Also noch dünner als der Daumen des Durchschnittsdeutschen dick ist! lg-e2260v-seite

Aber das ist nicht das einzige famose Feature, mit dem diese IFA-Neuheit aufwartet: Was für den anspruchsvollen Computernutzer fast schon Standard ist, bietet er selbstverständlich auch: FullHD-Auflösung. Sie ist doppelt so hoch wie “normales” HD und sechs mal höher als die von herkömmlichen TV-Geräten. So können 1.920 x 1.080 Pixel ausgenutzt und dank der HDMI-Schnittstelle auch Blu-ray-Filme und graphisch anspruchsvolle Videospiele flüssig und ruckelfrei dargestellt werden.

Und erst der Kontrast: Der LG E2260V verfügt über ein unglaubliches Kontrastverhältnis von 5 Millionen zu 1! Damit ist ein extremer Helligkeitsunterschied darstellbar, fast wie zwischen einer dunklen Höhle und dem gleißenden Sonnenlicht. Das Resultat ist eine Klarheit, Brillanz und Farbintensität, die ihresgleichen sucht. Möglich wird sie durch die Hintergrundbeleuchtung weißer LEDs, die dabei noch bis zu 50 % Energie sparen.

Last but not least: Das Design. Schlichtheit und Funktionalität gehen hier eine Symbiose des Understatements ein. Die klaren Linien und der transparente Standfuß verbreiten eine luftige Atmosphäre auf dem Schreibtisch. Und die faszinierende Lichtanimation unterhalb des Bildschirms sorgt für einen futuristischen Touch.

Wer die überzeugenden Leistungsmerkmale dieses beeindruckenden Monitors noch einmal en détail nachlesen will, schaue auf unsere Produktseite.

Und was kostet er? Mal wieder weniger als gedacht: Für nur 185 € kann er Euch gehören. Wenn das kein Preis zum Gleich-zugreifen ist!

lg-seite

Schreib einen Kommentar

Vorname* E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)