04.03.2011 von Patricia

UNIMALL RMX Contest: Reloaded

UNIMALL RMX Contest: Reloaded

300 Einsendungen aus 15 Ländern, 20.000 Plays in den ersten 24 Stunden, Preise im Wert von über 7.000€ (u.a. von Native Instruments, Steinberg, Ableton und Avid) und eine potentielle Labelveröffentlichung bei Dig Dis.
Das klingt eigentlich nach viel Spaß (und viel Arbeit).
Eine absolut kompetente Jury wählte aus allen Einsendungen gut 60 Finalisten, um eine hohe Qualität für die Finalrunde sicherzustellen. Ab diesem Zeitpunkt sollte das Publikum entscheiden. Dieser Modus wurde sehr kontrovers diskutiert, aber jeder wusste worauf er sich einließ.
Heute, am vierten Voting-Tag haben wir uns dazu entschlossen das Publikums-Voting auszusetzen. Die Gründe dafür sind vielfältig. Vor allem soll aber die Musik wieder im Vordergrund stehen und nicht gegenseitige Anschuldigungen und Verdächtigungen.

Der neue Modus: Jedes der vier Mitglieder der Jury um Thomas Gold wird jeden Final-Track mit einem Punktesystem in den Kategorien Kreativität, Mix und Arrangement bewerten. Das Ergebnis, die Top 20, werden wir am 16.03.2011 bekanntgeben.
Es tut uns leid, dass viele von Euch (teils auf sehr kreative Weise) bereits tausende Votes gesammelt haben, aber wir bitten um Verständnis für unsere Entscheidung.

Es ist unser erster Remix-Wettbewerb und wir lernen stetig dazu. Da wir in Zukunft ähnliche Contests durchführen werden, sind wir offen für jegliche Art von konstruktivem Feedback. Entweder hier in den Kommentaren oder per E-Mail an music@unimall.de.

Ein Kommentar zu “UNIMALL RMX Contest: Reloaded”

  1. Norman says:

    Super!
    Faire Entscheidug für alle!

Schreib einen Kommentar

Vorname* E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)