10.11.2014 von Patricia

amazon’s “Echo” – Überwachung im Wohnzimmer?

Bildnachweis: Serdar_A @pixabay.com

Schlag auf Schlag bringt amazon neue Produkte auf den Markt. Bisher war uns das ja nur von Apple bekannt, wenn regelmäßig Keynotes angesetzt wurden, um unsere Konsumwünsche anzuregen. Als Technikverliebte inspizieren wir natürlich trotzdem regelmäßig die Highlights, die die Medienriesen rauswerfen.

Bei “Echo” sind wir uns nicht sicher, ob wir weinen oder lachen sollen. Erinnert ihr euch daran: als Kiddies erklang in großen leeren Räumen ein Echo, wenn ihr gesprochen habt und das machte euch Angst? So eine Reflexion des Klangs hat doch etwas Grusliges. Ein ähnliches Gefühl bekommen wir auch beim neuen Baby von amazon.

Was kann “Echo”?

“Echo” ist eigentlich ein Albtraum der Datenschützer. Hinter dem 24 Zentimeter großen schwarzen Ding verbirgt sich ein 360-Grad-Lautsprecher. Das Gerät spielt nicht nur Musik, sondern hört und kann sprechen. “Echo” reagiert auf den Namen Alexa. Ganze sieben Mikrofone nehmen Sprachnachrichten auf. Die Sprachkommandos werden an die Server von amazon gesendet. Die Stimme wird auch bei Nebengeräuschen herausgefiltert. Das Gerät ist immer mit dem Internet verbunden. Technisch gesehen ist “Echo” nicht viel anders als Siri. Wer jetzt aber Angst von der “Abhörtechnik” bekommt, der sollte am besten auch sein Smartphone wegschließen. Denn in jedem smarten Phone steckt mindestens ein Mikrofon.

Vorerst ist das Ding nur in den USA zu kaufen. 199 Dollar kostet “Echo” – Amazon Prime Kunden erhalten es für 99 Dollar.

Ob ihr es wollt oder nicht – ihr werdet heutzutage draußen fast überall überwacht. Wenn ihr es aber freiwillig auf die Spitze treiben möchtet, könnt ihr euch “Echo” ins Haus oder in die Hosentasche holen.

02.11.2014 von Patricia

Krankenkasse für Studenten

Bildnachweis: Greyerbaby @pixabay.com

Bei der Immatrikulation brauchen Studenten einen Nachweis, dass eine Krankenversicherung besteht.

Prinzipiell gilt jedoch, dass man bist zum 25. Lebensjahr familienversichert ist und somit keine eigenen Versicherungsbeiträge anfallen. 

Die Studenten, bei denen die Familienversicherung nicht mehr gilt und sie sich selbst versichern müssen, können sie sich beispielsweise an die Studentenkrankenkasse wenden. Studierende werden dann Mitglied in der günstigen Krankenkasse für Studenten. Die Studentenkrankenkasse besteht bis zum Abschluss des 14. Fachsemesters und längstens bis zur Vollendung des 30. Lebensjahres. Der Beitrag zur Krankenkasse für Studenten beträgt monatlich 64,77 Euro zuzüglich Pflegeversicherungsbeitrag in Höhe von 12,24 Euro.

Examenskandidaten werden zudem auch kostengünstig eingestuft. Wer sich zu der das Studium abschließenden Prüfung eingetragen hat, kann für die Dauer eines Semesters zu einem Übergangsbeitrag eingeteilt werden. Ab 2014 gilt, dass das Gehalt monatlich nicht höher als 921,67 Euro betragen darf. Dann gelten folgende Beiträge: 100,00 Euro für die Krankenversicherung plus 18,89 Euro für Examenskandidaten mit Kindern, bzw. 21,20 Euro für Examenskandidaten ohne Kinder bis 24 Jahre.

Welche Highlights gibt es bei der Krankenkasse für Studenten?

Bei dem Wahltarif der Krankenkasse für Studenten erhaltet ihr eine jährliche Prämie von bis zu 100 Euro. Alle zwei Jahre könnt ihr kostenlos einen Haut-Check machen lassen. Mit dem Gesundheitskonto der Krankenkasse für Studenten könnt ihr Sonderleistungen bis zu 150 Euro pro Jahr in Anspruch nehmen. Das noch nicht genug. Schaut hier rein, von welchen Extras ihr außerdem profitieren könnt.

24.10.2014 von Patricia

Sei kein Hipster. Sei ein congstar: Jedes Jahr ein neues Smartphone!


Wer nicht nur mit der Zeit gehen will, sondern selbst Trends zu setzen glaubt, bezeichnet sich gerne als Hipster. Immer einen Schritt voraus in Sachen Lifestyle. Wirklich immer? Wir sagen NEIN!

Denn Hipster Horst hat dieses Mal einen technischen Trend verpasst. Sein Freund Mike präsentiert ihm in einem Szenecafé sein brandneues Smartphone. Da schaut Horst aber ganz schön neidisch aus der Wäsche – so im blauen Sakko, grünem Hut und in Nerd-Brille. Mit der congstar Handytausch Option ist Mike nämlich noch hipper!

Hintergrund des TV-Spots ist die neue Smartphonetausch Option von congstar. Damit bekommt ihr jährlich ein neues Handy!

Für nur fünf Euro im Monat zusätzlich könnt ihr nach einem Jahr auf das neueste Handy umsteigen, sofern ihr einen Tarif plus Smartphone gebucht haben. Ja, ihr habt es richtig verstanden: jedes Jahr ein neues Handy. Alt gegen neu – das Prinzip ist easy. Die Handytausch Option ist zu jedem congstar Tarif zubuchbar. On top gibt es noch ein weiteres Highlight: Die Option gilt nämlich für alle Smartphones. Apple, HTC, Nokia, Samsung oder Sony? Euer Traum ist nah!

Wie funktioniert der Handy Tausch?

Das Ganze ist schnell erledigt. Nach einem Jahr bewertet ihr den Zustand eures Smartphones und sucht euch ein neues Gerät aus. Das alte Handy wird dann an congstar zurück geschickt und ihr erhaltet euer gewünschtes und topaktuelles Smartphone. So bekommt ihr nach jedem Jahr ein neues Handy. Die Handy Tausch Option verlangt keine Vertragsverlängerung. Und alle so: Yeah! Die Details findet ihr auf www.congstar.de/hipster.      

*Sponsored Post*

22.10.2014 von Patricia

Lenovo Studentenrabatt Programm – greift zu!

Lenovo bietet Studenten seit Jahren attraktive Rabatte. Die Studentenrabatte gibt es auf die echten Powermaschinen. Lenovo macht klare Unterschiede zwischen den ultra günstigen Konsumenten-Laptops, die es bei Anbietern wie notebooksbilliger auch schon mal ab 299 € gibt und den echten Arbeitstieren. Studenten können auf ausgewählte Angebote bis zu 20% sparen. Das ist ein echter Studentenrabatt. Auch bei idealo findet man die Angebote nicht zu besseren Preisen.

Die Notebooks von Lenovo sind bei Studenten seit Jahren extrem beliebt. Früher unter dem Label IBM haben die Geräte jetzt unter Lenovo nichts an ihrer Robustheit eingebüßt. Die Geräte sind quasi unkaputtbar und bieten mit einer Top-Ausstattung alles was man braucht, um als Student über die Runden zu kommen.

Ein weiterer Vorteil des Lenovo Studentenrabatt Programms ist, dass die Produkte nur bei qualifizierten Fachhändlern angeboten werden. Diese bieten auch dann den notwendigen Support, falls sich doch mal ein Schräubchen lockert.

Auf unimall.de sind jetzt aktuelle Lenovo Angebote mit Studentenrabatt eingebunden. Die Angebote werden über eine exklusive Kooperation mit dem Lenovo-Profi Campuspoint in Bremen angeboten.

Lenovo Campus ThinkPad® Edge S440 – euer Produkt!

Unser Top-Tipp ist aktuell das Lenovo Campus ThinkPad® Edge S440 Sondermodell. Das Ding kostet mit Studentenrabatt nur noch schlappe 559 EURO. Das ThinkPad® Edge S440 kommt mit einem Intel i5, 8GB RAM und einer 256GB SSD Platte. Leistungsstark und hoch effizient. Mehr Speed für weniger Geld geht nicht! Mit dem Studentenrabatt profitiert ihr von einem exklusiven Angebot.

Mit Windows 8 ist das Notebook technisch auf dem allerneuesten Stand. Dank HD+ Display ist die Auflösung gestochen scharf. Die Akku-Laufzeit beträgt bis zu 7 Stunden – yeah! Und wenn es doch an den Strom geht, sorgt die neue RapidCharge Technologie dafür, dass innerhalb von nur 45 Minuten 80% Ladekapazität erreicht sind.

Einfach eure Immatrikulation mit einsenden und den Studentenrabatt nutzen!

22.10.2014 von Patricia

IBM SPSS 22 Base StudyPack – Statistik muss nicht kompliziert sein

Studentenrabatt auf SPSS

Stichprobe mit Zurücklegen, Exponentialverteilung und Kontingenzkoeffizient nach Pearson: Die meisten von euch kommen bereits während dem Studium mit Statistik in Berührung.

Ob nun das theoretische Grundwissen der Statistikvorlesungen praktisch vertieft, in Marketingvorlesungen Kaufkraftdaten ausgewertet werden oder für sozialwissenschaftliche Studien Umfragen ausgewertet werden sollen: Oftmals ist die Auswertung mit Tabellenkalkulationsprogrammen wie Microsoft Excel sehr umständlich oder nicht umfassend genug. Hier bietet der IBM SPSS 22 StudyPack umfassenden Analysemöglichkeiten verpackt unter einer einfach zu bedienenden Oberfläche.

Von der linearen Regression über Clusteranalysen bis zur Erstellung von Monte-Carlo-Simulationsmodellen – der IBM SPSS 22 StudyPack bietet euch die Möglichkeit eine der weltweit führenden Statistiksoftwarelösungen für kleines Geld zum Studentenrabatt zu nutzen.

Ob nun Vorhersagemodelle oder komplexe Analyseverfahren genutzt werden sollen, mit IBM SPSS 22 StudyPack können Studenten die De-facto Standard Software vieler Unternehmen und Forschungsinstitute bereits während dem Studium nutzen.

Was ist neu in Version 22?

Eine neue Startseite leitet euch Schritt für Schritt. Mit wenigen Klicks sind die Daten eingelesen, verarbeitet, ausgewertet und präsentationsgerecht aufbereitet.

Zusätzliche Beispiel-Workflows und Tutorials unterstützen den Benutzer beim Einstieg und helfen schnell zu Ergebnissen zu gelangen.

Die Ergebnisse können als Tabellen oder Diagramme dargestellt werden, ganz neu auch speziell als interaktive Reports für mobile Geräte wie Smartphones und Tablets.

Ebenfalls neu sind Möglichkeiten Monte Carlo Simulationen zur Erzeugung von Daten mit einfachen Verteilungsannahmen, sowie  Ausgaben in Form von Heat Maps.

Ob ihr nun eine Analyse für den empirischen Teil eurer Bachelorthesis, ein Seminar oder eine Hausarbeit benötigt: IBM SPSS Statistics 22 StudyPack bietet professionelle Auswertungsmöglichkeiten zum Studentenrabatt.

18.10.2014 von Patricia

Herbstputz! 10 Tipps, damit es zu Hause gemütlich wird

Bildnachweis: gratisography.com

Die Tage werden kürzer und spätestens im Supermarkt fällt einem beim Anblick der Lebkuchenherzen auf, dass der Sommer adieu sagt.

Zeit also die Aktivitäten mehr und mehr nach drinnen zu verlagern. Mit Glühwein, Kakao sowie Spielen mit netten Menschen kann das sogar etwas für sich haben. Wäre da nicht… Ja, genau… Das Chaos? Staub? Wäscheberge? Wenn dem nicht so ist, dann herzlichen Glückwunsch! Dich hat die „Aufräumeritis“ schon gepackt. Für alle anderen haben wir zehn effektive und vor allem schnelle Tipps, damit dein Zuhause zur Wohlfühloase wird und bleibt!

1. Mach dein Bett

Es dauert maximal 3 Minuten, aber der Effekt ist doch beeindruckend: Das Bett ist oftmals Zentrum eines Zimmers. Wer sich hier kurz morgens die Zeit nimmt, der wird den ganzen Tag mit besserer Laune belohnt!

2. Stelle die Ausgangsordnung wieder her

Jedes Mal, bevor du deine Wohnung verlässt, nimm dir drei Minuten Zeit, um jeden Raum wieder in die Ausgangssituation zu bringen: z.B. weg mit der Kaffeetasse aus dem Bad und schnell noch die Klamotten von gestern in die Wäschetruhe befördern.

3. Hol dir Emotionen in dein Zuhause

Viel schöner als materielle Dinge sind oft Fotos und andere Erinnerungen aus Urlauben, positiven Ereignissen und privaten Momenten. Sie verdienen eine Gallery bei dir zu Hause! Gestalte dein Zuhause persönlicher und du wirst dich noch wohler fühlen.

4. Wenn du nicht drum rum kommst, liebe es!

Okay, Geschirr wäscht sich nicht von selbst, wenn man keinen Freund namens Geschirrspüler hat. Da hilft es, der Tätigkeit etwas Positives abzugewinnen, z.B. die Tatsache, dass man dabei so wunderbar abschalten kann ;-) Dann kann selbst Geschirrspülen etwas Meditatives bekommen.

5. Günstige Putzmittel aus der Küche

Putzmittel aus der Drogerie können ganz schön ins Geld gehen. Bei vielen Problemen in Bad und Küche (insbesondere Kalkablagerungen) können jedoch einfache Hausmittel wie Zitronensaft, Essig oder Cola helfen. Ein Päckchen Backpulver verhilft zu strahlend weißer Wäsche. Das alles spart Geld und schont die Umwelt.

6. Erledige 2-Minuten-Aufgaben sofort

Alles, was nicht mehr als 2 Minuten Zeit in Anspruch nimmt, erledigst du am besten sofort. So verringert sich der Gesamtaufwand zum Ende des Tages enorm und du bist abends mehr gewillt noch die restlichen Dinge aufzuräumen.

7. Pflanzen filtern dir die Luft

Bei richtiger Pflege können Grünpflanzen dein Zuhause nicht nur optisch aufwerten, sie filtern dir sogar kostenlos Schadstoffe wie Formaldehyd aus der Luft!

8. Weniger ist mehr

Über die Jahre sammeln wir allerlei Zeugs in unserer Wohnung. Es lohnt sich definitiv beim Herbstputz zu überlegen, was wirklich noch gebraucht wird und was wir ausmisten können. Vielleicht springt ja noch der ein oder andere Euro dabei raus! Die Wohnung wirkt zusätzlich weniger vollgestellt und damit automatisch aufgeräumt.

9. Hol dir Hilfe

Die Abschlussarbeit muss abgegeben werden und deine Wohnung versinkt im Chaos? Im Zweifel kann es Sinn machen sich professionelle Hilfe zu holen. Das motiviert und man kann die frei gewordene Zeit auch einfach mal für sich nutzen. Über einen Internetdienst, wie z.B. mila.com gelangt man recht schnell und unkompliziert an Reinigungskräfte, die dir im Nu deine Wohnung blitzeblank putzen.

10. Einmal sauber – immer sauber

Egal ob du nun alleine oder mit einem Experten zu Hause Klarschiff gemacht hast. Wer sagt denn, dass so eine Großaktion jetzt alle paar Monate fällig wird? Viel cooler wäre es doch, wenn es immer so sauber und gemütlich bleibt. Anstatt des halbjährigen Großputzes kannst du dir auch einfach vornehmen, regelmäßig dafür zu sorgen, dass es sauber und ordentlich ist. So verteilt sich die Arbeit aufs ganze Jahr und du fühlst dich permanent wohl in deinen vier Wänden.

In dem Sinne: happy autumn und viel Spaß beim Reinemachen ;-)

17.10.2014 von Patricia

iPad Air 2 und Co. – Die Neulinge der Apple Keynote

apple.com

Donnerstagabend. Firmencampus in Cupertino. Letzte Nacht war es wieder an der Zeit: Weitere neue Apple Produkte wurden in einer Keynote vorgestellt. Die wie vielte Apple Keynote ist das jetzt schon in diesem Jahr? Hmm, wir müssen hier Speed einlegen, um hinterher zu kommen. Nun gut. Der Fokus lag auf Apples neuen Tablets.

Welche iPads sind neu?

Die neue Generation der iPad-Tablets ist raus. Apple haut das iPad Air 2 und das iPad Mini 3 raus. Im Vorfeld wurde schon gemunkelt, die iPads würden wie das iPhone einen Fingerabdruck-Sensor bekommen. Es hat sich bewahrheitet! Der Bezahldienst Apple Pay soll auch auf dem Tablet genutzt werden.

Optisch unterscheiden sich die beiden neuen Modelle kaum von ihren Vorgängern. Das Apple Air 2 mit der Größe von 9,7 Zoll wurde 18 Prozent dünner gebaut. Damit soll das iPad Air 2 das dünnste Tablet auf dem Markt sein. Das iPad Mini ist weiterhin 7,9 Zoll groß. Das iPad Air 2 soll einen verbesserten Chip beinhalten, der u.a. auch Spiele auf dem Tablet ermöglichen soll.

Der Trend geht dahin, Kameras nur noch auf den mobilen Phones und Tablets zu nutzen. Die neuen iPad-Modelle haben daher eine verbesserte Kamera, mit welcher jetzt auch Panorama-, Zeitlupen- und Zeitraffer-Aufnahmen geschossen werden können. Die Kamera auf der Rückseite des iPad Air 2 macht Aufnahmen mit bis zu 8 Megapixel. Videoaufnahmen sind nun in Full-HD möglich.

Die neuen iPads sollen Ende kommender Woche in den Handel kommen. Der Preis des iPad Air 2 beginnt bei 489 Euro. Das iPad Mini 3 gibt es ab 389 Euro. Studentenrabatt auf Apple-Produkte gibt es hier.

Was hat sich bei iOS getan?

Ausgestattet werden die neuen iPads mit der Software iOS 8.1 ausgestattet. Ein altes neues Feature ist der „Camera Roll“ – der zentrale Ablageort für Fotos. Die iCloud Library (Fotomediathek) speichert die Fotos und Videos des Users auf den Servern von Apple.

iOS 8.1 wird am Montag im App-Store verfügbar sein. Studentenrabatt auf die Apps ist auch möglich!

Gibt es etwas zum iMac?

Es gibt noch User, die auf Desktop-PCs arbeiten. Daher hat Apple eine Neuauflage des iMacs am Start. Der legendäre PC mit dem Apfel hat nun einen iMac schnelleren Prozessor und ein hochauflösendes Retina-5K-Display Der 27-Zoll-Bildschirms beträgt 5120 x 2880 Pixel. Das menschliche Auge soll damit keinen einzelnen Pixel mehr erkennen. Der Intel i5 Prozessor hat einen Arbeitsspeicher von 8 Gigabyte.

Neben dem iMac wurde auch das Mac Mini vorgestellt, das ebenfalls mit einem schnelleren Prozessor und einer verbesserten Grafik ausgestattet ist.

Der iMac kostet mind. 2599 Euro, der Mac Mini ist ab 519 Euro zu haben. Der Verkaufsstart für beide Geräte hat jetzt begonnen.

Noch mehr Betriebssysteme?

Das neue iMac braucht auch eine neue Version des Mac-Betriebssystems. Es läuft mit dem bereits im Juni vorgestelltem Betriebssystem Yosemite. Die Inhalte vom Desktop- und Mobil-Geräten lassen sich leicht mit iOS 8 synchronisieren.

OS X Yosemite ist ab sofort kostenlos verfügbar.

Weitere Produkte mit Studentenrabatt findet ihr bei allmaxx.