27.10.2016 von msut

Die Apple Macbook Keynote – Das ist Neu

Apple hat soeben ein Special Event für seine MacBooks abgehalten und einiges angekündigt. Vor allem waren die neuen MacBooks im Fokus. Was die jetzt können, verraten wir euch jetzt.

Quelle: Apple.com

Quelle: Apple.com

Neue MacBook Pros

Darauf haben viele schon sehr lange gewartet – Apple hat endlich neue MacBooks herausgebracht. Diesmal ist es nicht nur ein langweiliges Update der Specs, so ziemlich alles ist neu. Wir haben uns die Keynote live angeschaut und die wichtigsten Features für euch aufgelistet:

  • Touch Bar: Die neuen MacBook Pros haben überhalb der Tastatur eine “Touch Bar” – ein OLED Display, welches für eine Menge Sachen genutzt werden kann. Zum einen können die alten Funktionen wie Helligkeit und Ton gesteuert werden. Wenn ihr aber eine App wie Mail, Safari oder ähnliches öffnet, passt sich die Leiste der App an und stellt abhängig davon smarte Funktionen zur Verfügung. Bei Safari könnt ihr beispielsweise eure Favoriten darin speichern und nach Seiten suchen.
  • Touch ID: Neben der Touch Bar enthält das neue MacBook Pro auch einen Touch ID Sensor – ihr könnt also euer MacBook damit entsperren und Käufe tätigen, wie ihr es vom iPhone gewöhnt seid.
  • Dünner, kleiner, mehr Farben: Das neue MacBook Pro passt sich dem MacBook an, es ist nämlich um einiges dünner und ist bei gleicher Displaygröße um einiges geschrumpft. Das sieht wirklich sehr schick aus, zudem ist es auch leichter. Zudem gibt es das MacBook Pro in zwei Farben: Silber und Space grey.
  • Das Display: Das neue Retina Display des MacBook Pros ist das beste, was Apple je verbaut hat: Es ist heller, hat 25% mehr Farbspektrum und ganze 67% mehr Kontrastverhältnis. Bilder und Filme sehen hier atemberaubend aus!
  • Tastatur und Trackpad: Die klassische Tastatur ist fort, dafür gibt es jetzt die Butterfly Technologie der 2. Generation. Die Tasten sind größer und haben weniger Spielraum. Das heißt, schreiben wird noch einfacher. Auch das Trackpad ist neu: Es ist bis zu doppelt so groß wie beim Vorgänger.
  • Leistung: Auch hier hat Apple geschraubt: 130% mehr Grafikpower erlauben schneller schneiden von Filmen und Gaming, auch der Flash Speicher ist doppelt so schnell. Und das ganze bei bis zu 10 Stunden Akkulaufzeit.
  • Die Lautsprecher: Sie sind 2.5 mal basslastiger, 58% lauter und haben einen größeren Dynamikbereich. Damit werden Videos nicht nur auf dem Display schöner, auch der Ton stimmt.
  • Anschlüsse: Hier hat Apple einen großen Schritt gewagt: Statt USB, MagSafe, HDMI, Thunderbolt und Kartenlesegerät gibt es jetzt 4 Thunderbolt 3 Anschlüsse, mit denen ihr alles erledigen könnt. Auch wenn man aktuell noch Adapter braucht, Thunderbolt 3 ist die Zukunft.

Preislich beginnt das MacBook Pro 13” ohne Touchbar bei 1699€, die Variante mit Touchbar kostet 1999€. Die 15 Zoll Variante kostet ab 2699€. Natürlich wird es die neuen MacBooks bei uns im Studentenrabatt geben. Wenn es soweit ist, geben wir euch natürlich Bescheid!

Quelle: Apple.com

Quelle: Apple.com

Fazit

Apple hat es wieder einmal geschafft: Die neuen MacBook Pros revolutionieren die Notebook Branche und vereinen Design mit tollen Features. Die Touchbar ist absolut neu und verspricht, unser Nutzungsverhalten am Notebook nachhaltig zu verändern. Preislich ist es, naja, Apple eben, aber dafür gibt es dann ja unseren Studentenrabatt. Was meint ihr dazu? Hat Apple die Erwartungen erfüllt?

Schreib einen Kommentar

Vorname* E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)