13.02.2014 von Patricia

Spaß mit dem Wohnwagen

Semesterferien – des Studenten liebste Zeit. Nach all den Wochen mit Lernstress und Prüfungsanspannung kann man endlich wieder ruhigen Gewissens ausschlafen, mit Freunden chillen oder auch Partys steigen lassen. Noch besser wird es, wenn diese Punkte allesamt mit einem Urlaub verbunden werden.

Nächster Halt: Wo auch immer Du willst 

Üblicherweise setzen viele Personen auf die gute, alte Pauschalreise. Keine Frage, es ist durchaus ganz angenehm, wenn man sich durch einen Aufenthalt in einem Hotel nicht um das Putzen und Kochen kümmern muss. Allerdings bleibt man bei einem solchen Urlaub in aller Regel an einem Ort, wodurch sich oftmals ein gewisser Alltagstrott einschleicht. 

Wer jedoch einen spannenden Roadtrip bevorzugt und völlig frei von starren Reiseplänen mehrere Regionen oder gar Länder sowie deren Einwohner innerhalb von nur wenigen Tagen kennenlernen möchte, sollte auf einen Campingurlaub setzen.  Sonne, Berge, Meer und Sport – hierbei kommt jeder Student auf seine Kosten, denn so kann er zusätzlich günstig Urlaub machen.

Freiheit pur

Das dafür auszuwendende Budget hält sich vergleichsweise in Grenzen und darüber hinaus besitzt es einen ganz besonderen Charme, wenn man mit seinen Freunden unter’m freien Himmel feiern und ein kühles Blondes am wärmenden Lagerfeuer genießen kann. Ganz zu schweigen von den vielfältigen Freizeitmöglichkeiten, die einem in der Natur geboten werden – sei es zum Beispiel Wandern, Radfahren oder Schwimmen.

Günstige Wohnwagen und Campingzubehör wie Zelte, Isoliermatten und Schlafsäcke findet ihr unter anderem bei markt.de. Dort werden Wohnmobile und Caravane angeboten, sofern die Priorität auf mehr Komfort gelegt wird. Außerdem solltet ihr für die Zubereitung der Mahlzeiten einen Kocher sowie passendes, idealerweise bruchsicheres Geschirr und Besteck mitnehmen.  Mit einer solchen Grundausrüstung kann jeder Campingausflug in Angriff genommen werden.

Tags: ,

Schreib einen Kommentar

Vorname* E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)